Donnerstag, 6. Oktober 2016

MAC Liptensity Lipstick Review, Swatches

Die Liptensity Lipsticks von MAC haben eine völlig neue Formulierung und sind jetzt zum ersten Mal erhältlich. Sie sind hoch pigmentiert und cremig. Bei der großen Farbpalette von 24 Tönen sollte eigentlich jeder sein perfektes Rot, Pink oder Nude finden. Auch ein paar außergewöhnliche Farben wie Grau-Lila, Blau und Schwarz sind dabei. Besonders gut hat mir auch das Schwarz Stallion gefallen, das war ein richtig deckendes glänzendes Schwarz. Ich hätte gern viel mehr Liptensity gekauft, aber diesen Monat kamen so viele Lippenstifte heraus dass es einfach nicht mehr ging. Falls sie permanent bleiben, hole ich mir später vielleicht noch welche. Aber einige Farben waren teilweise eh nicht so besonders und gab es dieses Jahr in ähnlicher Formschon öfter. Die Textur ist hier halt anders.
Hier findet ihr Swatches zu allen Farben und die offiziellen Infos.
3,6 Gramm Inhalt kosten 24,50€ AT / 25,50€ DE / Made in USA.

Beschreibung: "Eine brilliante, neue Lippenstift-Formel, die die Grenzen von Farbe durchbricht. Jeder Lippenstift beinhaltet eine hohe Anzahl an Farbpigmenten, wodurch die extreme Farbintensität, Klarheit und Strahlkraft möglich wird. Die luxuriöse Gelbasis schmilzt bei Hautkontakt und bietet bei nur einmaligem Auftragen volle, satte Farbe mit einem Satin-Finish. Gel-Formel, die sanft über die Lippen gleitet. Langhaltend, 8 Stunden. Angenehme Formel. " - MAC
GalaxyGreyLiptensityLipstickMACGalaxyGreyLiptensityLipstickMAC1
Verpackung/Optik: Die Form der Hülse ist die selbe wie bei Huggable, Pro Longwear Lipcreme und Sheen Supreme, aber durch den neuen farbigen Deckel kann man den Inhalt sehen und die Farben besser finden. Die Form des Lippenstifts ist etwas breiter und bei schmalen Lippen braucht man vielleicht etwas Hilfe von einem Pinsel oder Lip Liner um die Konturen exakt nachzumalen.

Anwendung/Textur: Die Konsistenz fühlt sich sehr cremig-gelig und pflegend an, sie ist etwas dicker und reichhaltiger als alle anderen MAC Lippenstifte. Was gerade bei trockenen Lippen angenehm ist, da sie gepflegt werden und garantiert nicht austrocknen. Durch die dickere Textur fühlt man aber auch dass etwas auf den Lippen ist. Die Farben sind hoch pigmentiert und großteils bereits mit einer Schicht sehr deckend, das kommt natürlich immer auf die jeweilige Farbe an, vereinzelte waren  dabei die nicht so gleichmäßig sind. Aber das ist eher die Ausnahme. Das Finish ist leicht glänzend und bei manchen Tönen sogar fast lackartig. Einige Farben hinterlassen einen Stain und halten dadurch extrem lange, vor allem die Pink- Lilatöne.
Sie riechen wie alle MAC Lipsticks nach Vanille haben aber keinen Geschmack.

Meine Meinung: Trotz der cremigen und pflegenden Textur ist die Haltbarkeit gut und für trockene Lippen ideal, weil sie dadurch nicht noch trockener aussehen oder Hautschuppen betont werden. Ich mag sie lieber als die Mineralize Rich Lipsticks. Das cremig-glänzende Finish ist auch sehr schön. Mich erinnerten sie ein bisschen an NARS Audacious oder Bite Beauty Amuse Bouche.
GalaxyGreyLiptensityLipstickMAC4
GalaxyGreyLiptensityLipstickMAC5
Inhaltsstoffe/Incis:
GalaxyGreyLiptensityLipstickMAC6
Galaxy Grey ist ein gräuliches Lavendel, diese Nuance war nicht ganz so stark deckend wie die anderen Töne, da konnte man auch eine zweite oder dritte Schicht auftragen, im Gegensatz zu ganz normalen Lippenstiften deckt aber auch diese Nuance sehr gut. Die Farbe fand ich am einzigartigsten von allen Tönen durch diese Mischung aus Lila und Grau. Die Haltbarkeit war hier eher durchschnittlich und mit der Zeit nutzte sich die Farbe vor allem im Inneren ab, nach dem Essen dann komplett.
GalaxyGreyLiptensityLipstickMAC9GalaxyGreyLiptensityLipstickMAC8
GalaxyGreyLiptensityLipstickMAC10GalaxyGreyLiptensityLipstickMAC11
GalaxyGreyLiptensityLipstickMAC2GalaxyGreyLiptensityLipstickMAC3
Mulling Spices ist ein sehr, sattes kräftiges und strahlendes Rot, ein klassisches intensives Rot, weder besonders orange-, pink- oder braunstichig. Das Finish wirkt hier schon fast wie Lippenlack, sehr schön. Das Rot hatte einen Stain Effekt und hielt dadurch sehr lange, den ganzen Tag.
Nich wundern, Mulling Spices habe ich schon einige Monate und er hat daher eine normale schwarze Sample Verpackung, nicht die finale bunte Hülle.
MullingSpicesLiptensityLipstickMAC12MullingSpicesLiptensityLipstickMAC11
MullingSpicesLiptensityLipstickMAC13MullingSpicesLiptensityLipstickMAC14
MullingSpicesLiptensityMAC1MullingSpicesLiptensityMAC
Galaxy Grey, Mulling Spices
GalaxyGreyLiptensityLipstickMAC20MullingSpicesLiptensityLipstickMAC15
Bezugsquellen
-MAC Stores, Store Locator, maccosmetics.de / maccosmetics.at (kostenloser Versand ab 25€).
-Österreich/Deutschland: Douglas (kostenloser Versand ab 25€).
-Deutschland: Breuninger (kostenloser Versand für Kosmetikprodukte innerhalb Deutschland). 
-Deutschland: Ludwig Beck (kostenloser Versand innerhalb Deutschland ab 40€).
-Deutschland: Pieper (kostenloser Versand innerhalb Deutschland ab 25€).
Der Post enthält Affiliate Links.

Kommentare:

  1. Der rote ist traumhaft der grau lila ist jetzt nicht so mein Fall.Habe mir heute die Lacke von Helmut Newton zurück legen lassen telefonisch und gleich die Grüße ausgerichtet weil eh der Martin dran war.

    AntwortenLöschen
  2. Würdest du sagen dass die den amplified ähneln? Ansonsten finde ich den grau lilane sehr schön.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja vom Finish her ähnlich, ist aber nicht 100% gleich.

      Löschen
  3. galaxy Grey ist eine tolle, spannende Farbe

    AntwortenLöschen
  4. Gerade solche grau-mauve Töne finde ich ja total spannend. Hach, Galaxy Grey sieht schon klassse aus.

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für dein Kommentar!
Bitte beachten: Werbung oder Kommentare mit Verlinkungen, Blog-Links oder Shop-Links werden gelöscht. Thematisch passende Verlinkungen zb. zu einem Review, sind natürlich erwünscht. Danke.

Blog Widget by LinkWithin