Mittwoch, 13. September 2017

Urban Decay Naked Heat Eyeshadow Palette Review, Swatches

Brandneu und brandheiß ist die Urban Decay Naked Heat Eyeshadow Palette, die seit kurzem erhältlich ist. Die beliebte Naked Reihe von Urban Devay hat wieder Zuwachs bekommen. Passend zum Namen, enthält die Naked Heat warme, rotstichige Brauntöne. Passt aktuell sehr gut zum Herbst.
Mittlerweile konnte ich sie schon ein paar Mal verwenden und etwas mehr zur Textur sagen. Alle Farben decken bereits mit einer kleinen Menge, es reicht völlig aus mit dem Pinsel ganz leicht ins Pfännchen zu stupsen, die Lidschatten sind stark pigmentiert. Außerdem sind sie weich und geben gut Farbe ab und sind nicht zu fest gepresst. Trotzdem krümeln sie nicht, auch nicht die schimmernden Nuancen. Alle Lidschatten lassen sich geschmeidig auftragen und problemlos verblenden. Selbst die dunklen matten Farben, sind einfach zu verteilen und auszublenden, ohne fleckig zu wirken. Die schimmernden Nuancen haben eine wunderbar geschmeidige Textur und lassen sich ebenfalls gleichmäßig auftragen. Wirklich toll, da kann ich gar nichts Negatives sagen.
Gut finde ich auch, dass ein beiger, leicht schimmernder Highlighter enthalten ist, somit ist alles was man braucht in der Palette zu finden. Manche Nuancen ähneln sich aufgetragen relativ stark, sodass man auf dem Lid keinen großen Unterschied mehr sieht. Hier hätte ich mir noch 2-3 weitere unterschiedliche, hellere Farben gewünscht, die man für's bewegliche Lid nutzen kann und weniger matte dunkle. Das hat aber etwas damit zu tun, dass ich sehr helle Haut habe, bei anderen Hauttönen fällt es natürlich wieder anders aus.
Den Pinsel der schon in der Palette dabei ist, finde ich richtig gut, im Verbindung mit dem Spiegel, kann die Palette ideal für unterwegs verwendet werden.
12 x 1,3 Gramm Inhalt kosten ca. 55€ / Made in USA + China / Haltbarkeit 24 Monate.

Hier findet ihr Berichte zu den anderen Naked Paletten: Naked, Naked 2, Naked 3, Naked Smoky.
NakedHeatUrbanDecay
NakedHeatUrbanDecay21
NakedHeatUrbanDecay9

NakedHeatUrbanDecaySwatch1
NakedHeatUrbanDecay11
NakedHeatUrbanDecaySwatch
Ounce ist ein helles Beige mit einem feinen Satinschimmer, eignet sich gut als Highlighter unter den Brauen.
Chaser ist ein neutrales mattes, helles Beige.
Sauced ist ein mattes Sandbraun.
Low Blow ist ein mattes Cognac-Braun.
Lumbre ist einer meiner Favoriten aus der Palette, ein peach-stichiges, schimmerndes Bronze, sehr schön für's bewegliche Lid, aber auch solo gut tragbar.
He Devil ist ein mattes Rotbraun.
NakedHeatUrbanDecay12
NakedHeatUrbanDecaySwatch3
Dirty Talk ist ein schimmerndes, rötliches Bronze.
Scorched ist ein mauviges, schimmerndes Bronze.
Cayenne ist ein mattes Schokobraun.
En Fuego ist ein mattes Burgunder-Lila.
Ashes ist ein dunkler, matter Pflaumenton.
Ember ist ein dunkles, schimmerndes Bronze-Braun.
NakedHeatUrbanDecay13
NakedHeatUrbanDecaySwatch2
NakedHeatUrbanDecay1
NakedHeatUrbanDecay4
NakedHeatUrbanDecay3
NakedHeatUrbanDecay15
NakedHeatUrbanDecay22
NakedHeatUrbanDecay18
NakedHeatUrbanDecay31
NakedHeatUrbanDecay24
NakedHeatUrbanDecay27
NakedHeatUrbanDecay30
NakedHeatUrbanDecay35
NakedHeatUrbanDecay32
Von Links nach Rechts: Naked Heat, Naked Smoky, Naked 3, Naked 2, Naked 1.
NakedHeatUrbanDecay36
NakedHeatUrbanDecay38
NakedHeatUrbanDecay43
NakedHeatUrbanDecay46NakedHeatUrbanDecay49
Looks:
NakedHeatUrbanDecayLook12NakedHeatUrbanDecayLook11
NakedHeatUrbanDecayLookNakedHeatUrbanDecayLook1
NakedHeatUrbanDecayLook3
Bezugsquellen
-Deutschland/Österreich: Douglas (kostenloser Versand ab 25€).


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen lieben Dank für dein Kommentar!
Bitte beachten: Werbung oder Kommentare mit Verlinkungen, Blog-Links oder Shop-Links werden gelöscht. Thematisch passende Verlinkungen zb. zu einem Review, sind natürlich erwünscht. Danke.

Blog Widget by LinkWithin