Mittwoch, 6. November 2013

Clarins Extra Comfort Foundation SPF15 Review

Neben dem Instant Concealer ist von Clarins dieses Jahr auch eine neue Foundation erhältlich, die Extra Comfort SPF15 Anti-Aging Foundation. Die offiziellen Infos dazu findet ihr hier.
Bisher kannte ich nur die Clarins Haute Tenue Everlasting Foundation, sie hatte zwar ein tolles Finish, aber nach einer Weile war sie mir leider doch etwas zu matt/trocken wenn ich gerade trockene Haut habe.
30ml Inhalt kosten ca. 49,50€ / Made in France / Haltbarkeit 18 Monate / In 9 Farben verfügbar.
c_ExtraComfortFoundationClarins2c_ExtraComfortFoundationClarins

Verpackung/Optik: Die Extra Comfort Foundaton kommt in einem schweren Tiegel aus dickem, matten Glas. Zum Entnehmen des Produkts ist eine kleine Spatel dabei. Den Plastikdeckel der als Abtrennung in der Dose ist habe ich gleich entsorgt, weil das Auf- und Zumachen damit immer so eine Sauerei war. Eine Glasdose hat den Vorteil dass man das Produkt direkt entnehmen kann und bis zum letzten Rest aufbrauchen, außerdem sieht man immer den Füllstand. Pumpspender finde ich persönlich praktischer und hygienischer. Die schwere Glasdose eignet sich nicht sehr gut zum Mitnehmen, also wer Wert darauf legt wird da nicht so glücklich damit sein.

Anwendung/Textur: Die Konsistenz ist wie erwartet sehr cremig und geschmeidig, aber nicht dick sondern schön fein! Sie enthält unter anderem Öle die vor allem trockene Haut pflegen soll und vor dem Austrocknen schützt, das kann ich so bestätigen, meine Haut war 12+ Stunden später überhaupt nicht trocken oder "krisselig" und hatte eine natürliche Ausstrahlung. Die Textur setzt sich außerdem nicht auf bestimmten Stellen wie Fältchen oder trockenen Partien ab und ist für die cremige Textur erstaunlich unsichtbar bzw. nicht spürbar auf der Haut. Ich würde die Textur für trockene bis normale Haut empfehlen, für Mischhaut bzw. ölige Haut kann ich sie mir nicht so gut vorstellen (eventuell zu glänzend), das müsste man ausprobieren. Der Teint bekommt damit ein richtig gleichmäßiges Porzellan-Finish, schön glatt und geschmeidig. Sie hat einen relativ starken Weichnzeichnereffekt ohne erkennbaren Schimmer. Da ich ja trockene Haut habe mag ich dieses leicht glowig-glänzende Finish gerne. Als Puder zum Setten passt zb. das Poudre Multi-Eclat gut dazu, das Make-Up wird gut fixiert und behält das natürliche Finish ohne zu "gepudert" auszusehen. Ganz ohne Puder wärs mir ein bisschen zu glänzend, sollte man schon fixieren.
Die Haltbarkeit war ausgezeichnet, Clarins verspricht 14 Stunden, aber bei mir würde es locker länger halten da ich im Gesicht nicht schwitze und sowieso trocken bin.
Ich dachte eigentlich nicht dass mir die zugeschickte Farbe passt, aber sie fügt sich aufgetragen unerwartet gut dem Hautton an und erscheint sogar etwas heller, hellt eher auf anstatt nachzudunkeln wie es bei vielen Make-Ups der Fall ist wenn sie antrocknen.
Der Geruch ist leicht mineralisch und nicht störend. Zum Auftragen benutzte ich den MAC 130 Duo Fibre Foundation Brush, damit kann man die Textur schön dünn und gleichmäßig verteilen.

Meine Meinung: Eine tolle Foundation speziell für trockene Haut, die Haltbarkeit ist sehr gut, die Farbe passt sich an (obwohl mein Exemplar eigentlich um 2 Nuancen zu dunkel war), das Finish ist weichzeichnend für einen tollen Porzellan-Teint. Ich hätte lieber einen Pumpspender, ansonsten habe ich aber nichts auszusetzen.
c_ExtraComfortFoundationClarins4c_ExtraComfortFoundationClarins5
Inhaltsstoffe/Incis:
c_ExtraComfortFoundationClarins3ExtraComfortFoundationClarins1

107 Beige ist ein relativ neutraler mittlerer Beigeton. Wie ihr schon seht ist mir die Farbe eigentlich zu dunkel, kein Wunder wenn man bedenkt dass es noch 2 hellere Farben gibt (103 ivory und 105 nude). Jetzt im Winter werde ich immer blasser und blasser, 103 hätte mir sicherlich besser gepasst, dann wäre die Foundation PERFEKT gewesen, so gibt es einen kleinen Punkteabzug wegen der Farbe. Leider waren die helleren Töne als Samples nicht verfügbar. Aber aufgetragen im Gesicht und mit einem helleren Puder abgepudert kann ich sie tragen, nur einen Tick heller hätte nicht geschadet. Gerade jetzt wo ich blass bin lässt es mich ein wenig gesünder aussehen. Ich würde 107 in einem Bereich von NC20-25 einstufen, ich bin sonst eine NC15. Da Clarins nicht nachdunkelt sieht sie im Endergebnis sogar etwas heller aus als die Guerlain Tenue de Perfection.
c_ExtraComfortFoundation107BeigeClarinsc_ExtraComfortFoundation107BeigeClarins1
Ungeschminkt / Mit Clarins Foundation / Fertig geschminkt mit Puder
c_ExtraComfortFoundationClarinsOhnec_ExtraComfortFoundationClarinsMitc_AzaleaBlushMAC21
Clarins 107 Beige / Guerlain Tenue de Perfection 02 / Shiseido Radiant Lifting Foundation 100 / MAC Mineralize Moisture NC15 / CK One Colour 200
c_ExtraComfortFoundation107BeigeClarins2
Bezugsquellen
-Parfümerien
-Deutschland/Österreich: Douglas (ab 25€ kostenloser Versand).
-Deutschland: Pieper (kostenloser Versand innerhalb Deutschland ab 25€).
-Deutschland: Breuninger (kostenloser Versand für Kosmetikprodukte innerhalb Deutschland).   

Das Produkt wurde mir zur Verfügung gestellt. Der Post enthält Affilite Links.

Kommentare:

  1. Schade, dass sie dir ein wenig zu dunkel ist, sie macht ein wirklich tolles Hautbild! Der Tiegel würde mich aber auf Dauer glaube ich etwas stören, mir sind Pumpspender doch sehr viel lieber.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das Finish ist ganz toll! Ich denke man kann es erkennen obwohl sie einen Tick zu dunkel ist, heute hab ich sie auch wieder drauf, bei Tageslicht fällts eigentlich nicht auf wenn man den Hals ein bisschen mitschminkt... Sie dunkelt zum Glück nicht mehr nach.
      Das ist wahr ich finde auch Pumpspender praktisher, aber vielleicht hätte das nicht gut zu der cremigen Konsistenz gepasst..

      Löschen
  2. Ich bin leider kein Fan von Foundations im Tiegel, habe da so meine Probleme wegen dem Hygieneaspekt [habe aber auch unreine Haut].

    AntwortenLöschen
  3. Wie deckt sie denn im Vergleich zur MAC Mineralize Moisture?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Deckkraft ist etwa gleich, mittel! Durch den weichzeichnenden Effekt siehts aber insgesamt aus als ob sie stärker decken würde, ähnlich wie bei der Mineralize.

      Löschen
  4. Solche Creme-Texturen können wohl kaum durch nen Pumpspender fließen, die Tiegel haben sicherlich ihre Berechtigung.
    Doof, dass die beiden hellsten Nuancen nur online erhältlich sind.
    Kürzlich habe ich bei Escentuals gesehen, dass sie dort für umgerechnet 38€ verkauft wird!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke theoretisch wäre es schon gegangen, kommt mir jetzt nicht viel cremiger vor als die Shiseido und die hat auch einen Pumpspender. Bei solchen reichhaltigen Texturen werden aber gerne Töpfchen benutzt.. Jeder mag das halt leider nicht. Die Dianne Brill Foundation war sonst die einzige die ich bisher im Tiegel hatte und noch von MAC eine Kompakt-Foundation, aber die ist fast so fest wie Puder da würde Spender nicht gehen.
      Bei uns sind solche Produkte ja meistens teurer...

      Löschen
  5. Fertig geschminkt finde ich das Gesamtbild aber wunderschön! Das Rouge schaut auch sehr schön aus, welches ist es denn?

    AntwortenLöschen
  6. Euje das weiß ich leider nicht mehr genau, könnte MAC Full Fuchsia sein.

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für dein Kommentar!
Bitte beachten: Werbung oder Kommentare mit Verlinkungen, Blog-Links oder Shop-Links werden gelöscht. Thematisch passende Verlinkungen zb. zu einem Review, sind natürlich erwünscht. Danke.

Blog Widget by LinkWithin