Essie You're A Catch

Essie You’re A Catch ist ein blasser Pastell-Pfirsichton. Gefällt mir insofern ganz gut, weil es kein klassisches Nude ist aber auch keine intensive Farbe und daher gut kombinierbar. Manche mögen keine auffälligen Farben, dafür ist You’re A Catch ideal. Aufgetragen habe ich wie immer 2 Schichten und das Finish wirkt nicht streifig. 

 1 Coat Essie Strong Start, 2 Coats Essie You're A Catch, 1 Coat Essie Speed Setter

FENTY BEAUTY Snap Shadows Eyeshadow Palette 10 Money

Eine ganz tolle Farbkombination mit außergewöhnlichen Grüntönen hat die neue Fenty Snap Shadows Palette in 10 Money. Sie lässt sich gut mit der zweiten Palette in 9 kombinieren, deswegen habe ich die beiden auch gleich zusammengesteckt. Dafür sind die Snap Paletten schließlich vorgesehen. Bei der grünen Palette sind 1-2 Nuancen dabei die etwas gröbere Schimmerpartikel enthalten, deswegen muss man hier aufpassen entweder den Lidschatten vor der Foundation aufzutragen oder ein Kosmetiktuch unters Auge zu halten. Dann hat man kein Problem damit mögliches Fallout wegwischen zu müssen. Aber die schimmernden Farben ließen sich hier trotzdem besser handhaben als meine Snap Palette in Pink. Mit den matten Farben komme ich immer super klar. Natürlich muss man sagen, dass gerade die schimmernden Nuancen besonders schön sind, da nimmt man es in Kauf wenn die Textur mal etwas gröber ist anders geht es bei Shimmers oft nicht.

Charlotte Tilbury Pillow Talk Lip & Cheek Glow Colour Of Passion

Von Charlotte Tilbury ist seit kurzem ein ganz neues 2-in-1 Produkt erhältlich, die Pillow Talk Lip & Cheek Glow. Sie sind Blush und Lippenfarbe in einem Produkt mit einer cremigen Konsistenz. Die Textur empfinde ich als etwas fester und wachsig, sie lassen sich daher ganz gut auf den Lippen auftragen ohne zu “schmieren”. Von der Deckkraft her sind die Lip & Cheek Glow etwas natürlicher und leicht transparent, sodass sie einfach als Blush anzuwenden sind. Gut auftragen kann man Cremeprodukte immer mit den Fingern. Praktisch finde ich bei diesen vielseitig einsetzbaren Produkten auch, dass sie einfach zu verwenden sind und man muss sich nicht viele Gedanken machen welche Farben zusammenpassen. Das Finish wikt auf der Haut leicht feucht und glänzend. In letzter Zeit hatten Cremeprodukte sowieso ein Comeback und ich mag den dewy Look sehr gern! Die neuen Produkte sind nicht mehr so fettig und klebrig wie früher und lassen sich viel besser anwenden. Die Farbe in Colour Of Passion ist ein rötlicher Braunton.

2,5 Gramm Inhalt kosten ca. 40€. 

Nabla Miami Lights Summer Collection

Mein Highlight auf der Nabla Miami Lights Sommerkollektion ist die gleichnamige Miami Lights Lidschattenpalette. Sie wäre perfekt für die Festival Saison mit ihren auffälligen Glitzern. Sie sehen toll aus und halten auch gut, man bekommt sie kaum von der Haut ab! Außerdem gibt es noch verschiedene Farben von Glossen mit Schimmereffekten und Bronzer in unterschiedlichen Nuancen. Am Ende des Beitrags seht ihr alle Produkte geswatcht. Erhältlich ist die Kollektion bei purish.com.

Charlotte Tilbury Airbrush Bronzer

Der neue Airbrush Bronzer von Charlotte Tilbury hat eine komplett matte und sehr feine Textur, ähnlich wie man es vom Airbrush Puder kennt. Es lässt sich daher sehr einfach verblenden und aufbauen, ohne fleckig zu wirken oder Unebenheiten zu betonen. Der Bronzer ist in verschiedenen Nuancen erhältlich, sogar eine ganz helle Farbe ist dabei. Ich verwendet die hellste Nuance gerne etwas großzügiger um dem Teint Wärme zu verleihen und den dunkleren Ton um die Gesichtskonturen zu definieren. Das Bronzer Compact enthält einen Spiegel und ist sehr groß, größer als meine Handfläche. Das Pfännchen kann herausgenommen und durch ein Refill ersetzt werden, falls das Puder leer ist. Die hellste Nuance würde ich nur bei sehr heller Haut empfehlen, da sie ansonsten wohl zu wenig Effekt hat. Aber dafür gibt es ja genug Nuancen zur Auswahl. 

16 Gramm Inhalt kosten ca. 50€ und der Pinsel 40€.

Lookfantastic Adventskalender 2020

Auch dieses Jahr gibt es von Lookfantastic wieder einen tollen Beauty Adventskalender mit luxuriösen Kosmetikprodukten. Von allen Kalendern gefällt mir die diesjährige Version am allerbesten. Laut Lookfantastic wird er wahrscheinlich noch bis Ende September ausverkauft sein, also wenn ihr den Adventskalender haben wollt schlagt am besten rechtzeitig zu! Der Kalender kostet 95€ hat aber einen Produktwert von ca. 500€. Bereits ein Produkt ist teilweise schon so viel Wert wie der ganze Kalender (zb. eine Maske von Avant). Enthalten sind Marken wie Elemis, Natasha Denona, Molton Brown, Anastasia Beverly Hills, REN, Rodial und viele mehr! Falls ihr euch vom Inhalt überraschen lassen wollt, zeige ich hier auf dem Blog nur ein kleines Sneak Peek. Wer den kompletten Inhalt sehen möchte, kann sich gern mein Unboxing auf Instagram ansehen (IGTV).

Mir gefällt der Inhalt wahnsinnig gut, da nur hochwertige Marken enthalten ist und Preis-Leistung stimmt hier meiner Meinung nach! Enthalten sind sowohl Full Size Produkte als auch kleinere Luxusgrößen, allerdings keine Mini-Pröbchen.

Der Kalender ist jetzt bei Lookfantastic vorbestellbar und kostet 95€. Für Abonnenten der LF Beauty Box gibt es wieder Rabatt.

Fenty Stunna Lip Paint Uncuffed & Underdawg

Bei der Herbstkollektion von Fenty, sind zwei neue Nuancen der Stunna Lip Paint Liquid Lipsticks erhältlich. Ich habe diese Lippenstifte schon in anderen Farben und finde die Textur super, sie ist eher flüssig aber sehr deckend und nicht allzu trocken. Besonders gut von den beiden Neuheiten gefällt mir das Nude Uncuffed, aber die dunklere Farbe ist auch sehr interessant!

Aufgebraucht Juli-August 2020

Mit allen Produkte die in den letzten zwei Monaten leer wurden, war ich sehr zufrieden und ich würde sie dementsprechend auch sofort nachkaufen. Von den meisten Sachen habe ich sogar schon Backups daheim, wie zum Beispiel von den beiden Pinselreinigern, MAC Wipes, der YSL Mascara, Pixi Cleanser… Sie restlichen Produkte habe ich zumindest in anderen Ausführungen der Marke oder irgendwie ähnlich. Ist also alles top!

Benefit Brow Microfilling Pen Light Brown

Das neue Augenbrauenprodukt von Benefit, soll für eine Art Microblading-Effekt sorgen. Mit den drei abgeschrägt angebrachten Filzspitzen, ahmt der Brow Microfilling Pen viele kleine Härchen nach. Solche Augenbrauen Pens mit Filz- oder Pinselspitze kenne ich schon länger, meistens dauert der Auftrag damit aber länger, weil man jedes einzelne Härchen damit aufmalen muss. Mit dem Benefit Stift geht es aufgrund der drei Minen deutlich schneller. Das Ergebnis wirkt sogar ganz natürlich und gefällt mir sehr gut! Es entstehen keine “balkigen” Brauen, sondern Lücken werden durch das Nachahmen einzelner Härchen gut aufgefüllt. Auch die Farbabgabe ist nicht zu stark, sodass man die Pinselstriche nicht zu sehr wahrnimmt und sich alles ins Gesamtbild einfügt. Die Farbe Light Brown passt mir persönlich sehr gut, sie ist nicht zu rotstichig und neutral. Das Ergebnis fixiere ich anschließend noch gerne mit einem transparenten Brauengel. Die einzigen Bedenken die ich habe sind wie bei allen Filzspitzen, dass die Farbabgabe mit der Zeit abnimmt. Ich hoffe daher, dass der Stift lange hält, denn die Brauen gefallen mir sehr gut damit. 

0,55 Gramm Inhalt kosten ca. 28€. 

Charlotte Tilbury Airbrush Flawless Setting Spray

Von Charlotte Tilbury gibt es jetzt auch ein Setting Spray. Das Airbrush Flawless Setting Spray verspricht eine gute Haltbarkeit “Party All Night, Stay All Day”. Ich habe es im Sommer oft getragen und die Testbedingungen waren hart, denn es hatte meistens über 30 Grad. Mit dem Setting Spray hat mein Make-Up wirklich erstaunlich gut gehalten, es hat sich nicht in den Poren rund um die Nase abgesetzt und nicht unschön abgelöst. Gerade wenn es heiß ist, sieht die Foundation am Ende des Tages stellenweise oft recht zerlaufen aus oder löst sich ganz auf. Ich habe eher trockene bis Mischhaut und bei mir funktionierte dieses Setting Spray deutlich besser als andere Produkte. Gut fand ich auch dass es nicht zusätzlich austrocknet, obwohl es gut hält. Ein glowy Finish hat es nicht, sondern die Haut wirkt ganz natürlich damit. Es hat einen leicht parfümierten blumigen Duft. Das Airbrush Spray ist auch in einer kleinen Travel Size erhältlich, also ideal zum Ausprobieren. 

100ml Inhalt kosten ca. 32€. 

Essie Throw In The Towel

Einer meiner allerliebsten Lacke in den letzten Wochen war Essie Throw In The Towel. Unter anderem auch deswegen, weil die Farbe wirklich super gehalten hat! Außerdem ist es ein wunderschönes Korallpink und eine ganz tolle, fröhliche Nuance! Falls ihr diesen Nagellack noch wo ergattern könnt, kann ich ihn nur empfehlen. 

1 Coat Essie Strong Start, 2 Coats Essie Throw In The Towel, 1 Coat Essie Speed Setter

FENTY BEAUTY Snap Shadows Eyeshadow Palette 9 Wine

Von den Fenty Snap Shadows Lidschattenpaletten, wovon man immer zwei aneinanderstecken kann, sind bei der Fenty Herbstkollektion zwei neue Farbkombinationen erhältlich. Die Nummer 9 Wine, enthält eher natürliche Nuancen in Brauntönen, einer rötlichen Nuance und einem dunklen Lila. Hier sind matte bis leicht schimmernde Nuancen dabei, daher keine gröberen Texturen mit Glitzerpartikeln. Deswegen fand ich die Farben alle gut aufzutragen, auch das matte dunkle Lila ließ sich selbst ohne Base überraschend gut swatchen. Das habe ich nicht erwartet, weil dazu habe ich schon andere Berichte gesehen die das Lila nicht so gut fanden. Ich persönlich hatte keine Probleme damit. Die Nuancen sind ideal für den Herbst und auch Alltagslooks lassen sich damit schminken.

Charlotte Tilbury Love Filter Matte Revolution Lipstick

Von Charlotte Tilbury gibt es drei neue Farben der Matte Revolution Lipsticks im Special Packaging und mit einer Prägung in Lippenform auf dem Lippenstift. Es sind wunderschöne Farbtöne in verschiedenen Nudes und einer Pink Nuance. Im Vorfeld hatte es mir Wedding Belles besonders angetan, aber auch von Frist Dance bin ich sehr begeistert. Die Matte Revolution Textur mag ich gern, da sie etwas fester ist und fein, sie fühlt sich auf den Lippen total schwerelos an und nicht störend. Für eine matte Konsistenz trocknen sie außerdem nicht aus und halten lange. Ich hatte zum Beispiel schon den Klassiker in Pillow Talk. Die Lippenstifte findet ihr online direkt bei Charlotte Tilbury.

Lieblinge Juli-August 2020

In den letzten Wochen, trug ich gerne Rose- und Mauvetöne, was man an den Produkten relativ gut erkennen kann. Viel verwendet habe ich von Charlotte Tilbury, wo es gleich einige Neuheiten gab. Darunter zum Beispiel die neuen Bronzer, für den Sommer natürlich ideal. Auf den Augen trug ich fast ausschließlich den Cremelidschatten in Rose Gold, da er sehr unkompliziert im Auftrag ist und man sich damit schnell zurecht gemacht hat. Zu einigen Produkten werden noch Reviews folgen, falls sie bisher nicht online sind.

(Teilweise) PR Sample / Affiliate Links.

MAC Haute Gossip LE

 MAC Haute Gossip LE Release August 2020

“Kreiere diesen Sommer einen frischen Look mit unseren limitierten MAC Kits in den beliebtesten Pink und Nude Tönen.” – MAC

KVD Tattoo Liner & Go Big Or Go Home Mascara

Vom legendären KVD Vegan Beauty Tattoo Liner, habe ich schon viele begeisterte Meinungen gehört und konnte mich nun auch selbst davon überzeugen. Falls ihr den Tattoo Liner noch nicht kennt, kann ich ihn euch sehr empfehlen. Er ist von der Haltbarkeit her ausgezeichnet, verwischt nicht und hält den ganzen Tag. Die Pinselspitze bietet genug Widerstand für eine sehr präzise und dünne Linie, sie gibt nicht zu sehr nach und verbiegt sich nicht. Außerdem gibt sie gut und satt Farbe ab, ohne dass der Liner schon nach wenigen Anwendungen eintrocknet. Nicht nur den schwarzen Tattoo Liner mag ich gerne, sondern auch die braune Nuance. Sie ist super für Alltagslooks oder Nude Make-Ups.

Noch nicht so viel gehört habe ich bisher über die Go Big Or Go Home Mascara. Sie hat eine große Bürste mit vielen, feineren Borsten die für ein tolles Volumen sorgen. Die Mascara hält ebenfalls gut und färbt nicht unter dem Auge ab. Also die perfekte langanhaltende Kombi in Verbindung mit dem Liner!

Beide Produkte sind trotz der starken Haltbarkeit einfach abzuschminken. Sie sind auch in einer Mini Travel-Size erhältlich. Kaufen könnt ihr KVD Vegan Beauty bei Sephora.

Pat McGrath Sublime Eye Ecstasy Eyeshadow Palette

Als ich die Pat McGrath Sublime Eye Ecstasy Eyeshadow Palette für nur 17€ im Sale ergattern konnte (direkt im Online-Shop von Pat McGrath), schlug ich zu. Es ist eine Mini-Palette von Pat die deutlich günstiger ist als die großen Paletten, dafür ist sie nur aus dünnem, transparenten Plastik und erinnert eher an eine typische Einwegverpackung. Aber wenn es einem nur um die Lidschatten geht, ist das eigentlich nicht wichtig. Diese haben nämlich eine gute Qualität und Pigmentierung. Man muss ehrlich sagen, die großen Paletten sind zwar optisch echt schön, aber die Preise eine Investition! Von daher sind solche Minis eine gute Alternative, auch wenn die Verpackung nicht so hochwertig ausfällt. Dafür ist sie einfacher mitzunehmen, in der Beauty Bag oder auf Reisen. Die Sublime Palette enthält Nuancen in schimmernden Gold-, Braun- und Rotnuancen. Sie sind ganz weich und geben bereits nach einem Swipe satt Farbe ab. Die Finishes sind alle fünf metallisch oder zumindest schimmernd.

Natasha Denona Bloom Highlighting Blush

Als ich mir damals die neue Natasha Denona Retro Lidschattenpalette bestellte, war der Bloom Highlighting Blush leider gerade ausverkauft. Neulich konnte ich ihn endlich bestellen. Der Bloom Blush ist ein schimmerndes Rouge in einem leicht koralligen Pfirsichton. Im ersten Augenblick wirkt der Schimmer vielleicht etwas krass, aber wenn man die Farbe auf den Wangen verblendet ist er eigentlich gar nicht mehr intensiv. Dadurch entsteht gleichzeitig ein gewisser Highlighting-Effekt, wodurch man einen zusätzlichen Highlighter eigentlich nicht mehr braucht. Die Farbe ist auch erstaunlich gut pigmentiert. Mich erinnert Bloom an eine etwas intensivere und schimmernde Version von NARS Orgasm.

4 Gramm Inhalt kosten ca. 18€.

Essie Beachy Keen

Einer der schönsten Rosatöne die ich kenne, ist der neue Beachy Keen Nagellack von Essie. Ein zartes Puderrosa, nicht zu knallig. Es ist ein wärmerer Rosaton und keine dieser typischen Barbierosa Nuancen. Aufgetragen habe ich zwei Schichten, die Textur war völlig einwandfrei.

 1 Coat Essie Strong Start, 2 Coats Essie Beachy Keen, 1 Coat Essie Speed Setter