NARS Studio 54 Free Lover Cheek Palette

Ich habe eine kleine Schwäche für die NARS Blush Paletten. An der Free Lover Cheek Palette aus der Studio 54 Kollektion, kam ich auch wieder nicht vorbei. Die pink glitzernde Verpackung fiel leider komplett in mein Beuteschema. Die Palette enthält 6 verschiedene Blush Farben, vier davon finde ich durchaus stark pigmentiert und die beiden Farben links sind etwas schwächer. Die Farbe "Disco Nights", verwende ich sowieso als Highlighter und nicht als Blush. Durch die Mischung von verschiedenen Finshes von matt bis schimmernd, kann man die Farben untereinander super kombinieren. Ich verwende gerne zwei, drei Farben auf einmal und trage zu den intensiven Tönen gerne noch welche von den helleren Farben. Die Blushes gehen alle in die peachige bis rötliche Richtung, vom Peachy-Pink bishin zum Rot. Qualitativ kann man die Nuancen aus der Palette mit den Standard Blushes von NARS vergleichen. Wenn ihr die NARS Blushes schon kennt, werdet ihr die Palette sicher auch mögen. 
Bisher ist die große NARS Blush Palette nur direkt im Online-Shop erhältlich, aber es gibt bei der Holiday Kollektion noch andere Varianten mit nur drei Tönen.
6x 3,9 Gramm Inhalt kosten 49€.

MAC Love Me Lipstick You're So Vain

Auf dem Event von Estee Lauder Companies, durften wir uns eine Farbe der MAC Love Me Lipsticks aussuchen. Ich hatte schon eigne davon daheim und mag die Textur sehr gerne. Entschieden habe ich mir für das hübsche Korallpink in You're So Vain. Im Stift sieht die Nuance rötlicher aus als auf den Lippen, denn auf der Haut kommt der Pinkstich besser zur Geltung. Eine wunderschöne Farbe und wieder einmal ein toller Lippenstift der Love Me Linie!
Von MAC wird You're So Vain als "fuchsia pink" beschrieben.
Meinen ausführlichen Bericht zur Love Me Textur findet ihr hier.

Lookfantastic Beauty Box The Hygge Edition November 2019

Mit der aktuellen Lookfantastic Beauty Box in der The Hygge Edition, soll man es sich daheim gemütlich machen und einen schönen Beauty Day im Herbst einlegen. Mit dabei sind zwei Produkte die ich bereits kannte, der Pillow Spray von This Works mit einem entspannenden Duft und das NUXE Öl. Am meisten gespannt war ich tatsächlich auf die Body Cream von Espa aber auch auf die Hemp Pflege von Dr. Botanicals, hier freue ich mich auf das Ausprobieren. Wie man gleich sieht ist das Hauptthema dieser Box ganz klar Pflege, denn diesmal sind keine Makeup-Produkte dabei.
Die Produkte aus der aktuellen Box haben einen Gesamtwert von ca. 50€.
In der nächsten Box im Dezember wird eine Palette von Sleek enthalten sein. 
Die Lookfantastic Beauty Box kostet einzeln 20€ (im Abo ab 15,50€, kostenloser Versand).

Lieblinge September-Oktober 2019

In den letzten Wochen habe ich das ein oder andere neue Lieblingsprodukt entdeckt, wie zum Beispiel das Lipgloss von Hourglass! Das kann ich euch sehr empfehlen, es hat eine tolle, pflegende Textur. Bei den Paletten war die Anastasia Beverly Hills Jacky Aina oft im Einsatz, aber mittlerweile gibt es schon wieder gefühlt 10 neue ABH Paletten, da kommt man leider gar nicht mehr hinterher.
Die Glow Foundation von Dior entwickelte sich ebenfalls zu einer meiner liebsten Foundations, ich mag das Finish und die Haltbarkeit sehr. Trotzdem möchte ich irgendwann auch noch die Backstage Foundation ausprobieren.

MAC Crystal Glaze Gloss Galaxy Glow

Das MAC Crystal Glaze Gloss in Galaxy Glow, durfte im Nachhinein noch bei mir einziehen. Es war schon vor längerer Zeit bei der Extra Dimension Kollektion diesen Sommer dabei, ich habe es mir aber nicht gleich mitgenommen. Die Crystal Glaze Glosse sind generell sehr transparente Lipglosse die so gut wie keine Farbe abgeben, aber ein tolles Glanz-Finish haben und vor allem als Topper über anderen Lippenprodukten gut aussehen. Außerdem mag ich die gut feuchtigkeitsspendende, nicht klebrige und feine Textur sehr gerne.
Die Crystal Glaze Glosse enthalten schöne Schimmerpartikel die zusätzlich für einen extra Glanz-Effekt sorgen. Sowie Galaxy Glow, mit tollen rosafarbenenen und blauen Perlpigmenten. Diese sind aber so fein, dass man sie nicht spürt.
Wie ihr seh, kommt das Gloss in einem Tiegel und hat zuerst eine feste, gelig-wachsige Form, beim Auftragen schmilzt die Textur aber sofort. Es hat genau die richtige Konsistenz, denn es verrinnt nicht unschön auf den Lippen, so wie viele flüssige Glosse.
Auf den Lippen trage ich auf den folgenden Fotos den Soar Lip Pencil als Base und das Crystal Glaze Gloss Galaxy Glow als Topper.  
Die Farben sind zwar limitiert, aber ihr könnt das Produkt nach wie vor kaufen, die Glosse sind derzeit in den meisten Shops und bei MAC Online noch verfügbar.
15 Gramm Inhalt kosten ca. 24€.

NARS Studio 54 Inferno Eyeshadow Palette

Eine der schönsten Holiday Kollektionen in diesem Jahr ist die NARS Studio 54 Collection. Sie ist relativ umfangreich mit vielen Sets, Paletten und Lippenstiften. Besonders gut gefallen haben mir die Lidschattenpaletten. Als erstes möchte ich euch die Inferno Eyeshadow Palette genauer zeigen. Das Packaging der gesamten Kollektion ist natürlich ein Traum, alle Produkte glitzern und funkeln. Die Inferno Palette hat ein rotes, glitzerndes Design. Die Verarbeitung ist der hochwertig, der Glitzer geht nicht ab! Passend zur Verpackung, enthält auch die Palette zwei gröbere Glitzer-Farben als Topper. Diese lassen sich erstaunlich gut und ohne Fallout auftragen. Am besten werden sie mit dem Finger aufgetupft, sie haften ohne Base und halten super. Diese Palette ist nicht unbedingt etwas für Fans matter Texturen, denn alle Farben bis auf das matte Beige und Rot schimmern. Wer Schimmer und Glitzer mag, dem wird diese Palette aber gefallen! Die restlichen Lidschatten lassen sich super auftragen, verteilen und ausblenden. Die Farbombination bestehend aus einigen Braun-, Bronze- und rötlichen Nuancen, fand ich sehr ansprechend. Ein Beige und Schwarz als gute Basistöne sind ebenfalls enthalten.
Bislang sind die Paletten nur direkt im NARS Online-Shop erhältlich. 
12x 1,5 Gramm Inhalt kosten 55€.

Natasha Denona Duo Chrome Top Coat Brown Mauve Purple

Ein spannendes Produkt von Natasha Denona ist auch der Duo Chrome Top Coat. Ein Cream-Lidschatten bzw. Topper mit einem Duochrome-Effekt. Erhältlich sind drei verschiedene Farben, ich entschied mich für Brown Mauve Purple mit einer bräunlich-mauvigen Grundfarbe und einem Schimmer in Flieder-Violett. Durch den Schimmer wirkt die Farbe viel spektakulärer und so als hätte man mehrere Lidschatten verwendet, auch wenn man nur eine Farbe auf dem gesamten trägt. 
Da es eigentlich nur ein Topper ist, deckt die Farbe eher leicht man kann sie für mehr Intensität schichten. Ich habe für meinen Test den Lidschatten solo verwendet und die Farbe einfach aufgebaut. Die Textur ist sehr fein, man muss aber viel schichten damit es deckend wird. Dafür bröckelt der Lidschatten nicht und hält gut. Die Textur ist ein Hybrid aus Cream und Puder, also so ähnlich wie Armani Eyes To Kill oder wie wir es mittlerweile von mehreren Marken kennen die solche Lidschatten im Pöttchen herstellen. Also eine zu hohe Deckkraft erwarten sollte man hier nicht, der Effekt ist jedoch sehr hübsch!
6 Gramm Inhalt kosten ca. 28€.

Essie Game Theory

Eine Besonderheit der neuen Essie Game Theory Kollektion, ist das Matte-Shimmer Finish! Die Nagellacke trocknen nämlich matt. Natürlich steht es trotzdem jedem frei einen Überlack zu verwenden wenn man sich Glanz wünscht, ich habe beide Varianten bereits mit "Going All In" ausprobiert.
Matte Finishes sind häufig schwierig im Auftrag und man sollte darauf achten, den Nagellack möglichst gleichmäßig zu verteilen. Mit den Farben von Essie klappt es gut, zwei normal dicke Schichten decken super und es entsteht keine streifige Optik. Von daher kann ich euch die Kollektion empfehlen!
Die letzten Kollektionen von Essie fand ich farblich immer wahnsinnig ansprechend, so auch Game Theory. Es sind wieder wunderschöne Töne, die auch super in den Herbst bzw. Winter passen, wie Gold, Rot, Rosa und Lila dabei... In Österreich bei Müller und DM gibt es wieder diese vier Farben, international sind weitere Farben erhältlich.

Bobbi Brown Xmas x MACKARRIE

Die Holiday Kollektion von Bobbi Brown ist da! Pünktlich vor Weihnachten bekommt ihr jetzt 20% Rabatt auf die gesamte Kollektion im Bobbi Brown Online-Shop bobbibrown.at mit dem Code: KARINA20 (im Warenkorb in das entsprechende Feld "Gutscheincode" eintippen, dann werden die 20% abgezogen). Gültig bis inklusive 24.11.2019.
Happy Shopping! Erzählt mir gerne was ihr euch gekauft habt!
#BobbiBrownXmas #BobbiBrownat

MAC Love Me Lipstick Killing Me Softly

Eine weitere meiner MAC Love Me Lipstick Farben ist Killing Me Softly. Ein sehr schöner, mittlerer Mauve bzw. Pflaumenton. Killing Me Softly geht ins pinke, kühlere und ist kein klassischer Beerenton, sondern wirklich eher ein gedecktes Mauve. Also keine knallige Farbe, aber trotzdem etwas spektakulärer als ein Nude. Ein sehr hübscher Ton. Die Deckkraft von Killing Me Softly ist gut und er blutet nicht aus bzw. verwischt nicht. Gefällt mir von der Textur her wieder sehr gut.
Hier findet ihr einen Bericht zur Love Me Textur.
Killing Me Softly wird von MAC als "mauvefarbener Pflaumenton" bzw. "mauvey plum" beschrieben.

Givenchy Le Prismissime Essence Of Browns Palette

Nicht nur bei Lippenstiften mag ich Mauvetöne momentan besonders gerne, deswegen hat mich auch die neue Lidschattenpalette aus der Givenchy Herbstkollektion sehr angesprochen. Die Le Prismissime Essence Of Browns Palette enthält neun Mauve-, Rosa- und Pflaumentöne in Satin bis Metallic Finishes. Die Verpackung ist relativ klein, in etwa so groß wie ein normales Lidschattenquad, enthält dafür aber neun kleine Pfännchen. Die Nuancen sehen sich teilweise relativ ähnlich, weswegen man aufgetragen oft gar keinen großen Unterschied erkennt. Die Lidschattentexturen sind für den Preis nicht besonders innovativ aber okay, besonders gut gefallen mir die metallischen Farben, weil sie einen schönen Glanz haben. Man muss aber relativ viel Produkt mit dem Pinsel aufnehmen, damit das Ergebnis intensiv genug wird. Da gibt es mittlerweile sicher bessere Lidschattenqualitäten. Aber die Farben gefallen mir dafür sehr gut.
6 Gramm Inhalt kosten ca. 60€.

NARS The Multiple Copacabana

Einen von den NARS Highlighter Sticks hatte ich bisher noch nicht, denn sie sind relativ teuer und sind mir bis jetzt ehrlich gesagt gar nicht so aufgefallen. Aber bei einer NARS Beauty Box von Lookfantastic war neulich der The Multiple Copacabana Stick enthalten und die Box war supergünstig, deswegen habe ich mich darüber gefreut den Highlighter nun ausprobieren zu können.
Cremige Texturen sind vielleicht nicht jedermanns Sache, weil sie sich oft schwierig auftragen lassen und das Makeup darunter "lösen", was oft fleckig wirkt. Aber dieser Stick von NARS hat eine sehr gute Textur die nicht klebrig ist und sich schon eher pudrig-samtig anfühlt. Es ist jedenfalls eine tolle Konsistenz die sich problemlos über anderen Produkten schichten und kombinieren lässt. Ich entnehme etwas Produkt mit dem Finger und tupfe es anschließend direkt auf die Haut auf.
Die Farbe Copacabana ist ein wunderschöner heller Champagne-Ton, eine recht universelle, neurale Farbe die nicht golden wirkt. Lässt sich mit allem kombinieren und sorgt für einen richtigen Wow-Effekt.
14 Gramm Inhalt kosten ca. 42€.

Beschreibung: "The Multiple von NARS ist ohne Frage eine von François Nars’ ikonischsten Innovationen! Der Multifunktions-Stick für Augen, Wangen, Lippen und sogar das Dekolleté überzeugt mit einer wunderbar cremigen Textur, die sich mühelos mit dem Finger verblenden lässt und transparente Farbe, schimmernde Akzente, Konturen und dynamische Highlights auf Ihre Haut zaubert! Dabei entfaltet sie dank Vitamin E und Açaí-Öl auch eine pflegende Wirkung – für einen rundum perfekten, individuellen Glow." - NARS

Natasha Denona Chroma Crystal Liquid Shadow Zone

Als ich die neuen Natasha Denona Chroma Crystal Liquid Shadow zum ersten Mal sah, fand ich sie sofort spannend. Denn ich liebe die Glitter & Glow Liquids von Stila und die Variante von Natasha Denona klang ähnlich vielversprechend. Die Farbauswahl ist hier etwas eingeschränkt und bei weitem nicht so groß wie bei Stila, es gibt bislang nur Gold- bis Bronzetöne und eine dunklere Farbe.
Von der Konsistenz her ist die Variante von Denona deutlich dickflüssiger und erscheint auf dem Lid etwas bröcklig-grob. Dafür ist die Farbe für einen Glitter Shadow sehr deckend, das hätte ich nicht erwartet. Man sollte beim Auftrag der Chroma Crystal Lidschatten also darauf achten, sie dünner aufzutragen und nicht stark zu schichten, sonst wird die Farbschicht zu dick. Die Haltbarkeit auf dem Lid war in Ordnung und die Farbe verwischt nicht, dafür wirkt sie etwas trocken.
Ich werde noch ein wenig damit experimentieren und versuchen den Lidschatten noch dünner aufzutragen, aber bisher bin ich ein wenig hin- und hergerissen. Die von Stila finde ich irgendwie besser, die sind nicht so dickflüssig-cremig und lassen sich problemlos schichten.
Die Farbe Zone war von Anfang an mein Favorit, ein metallischer Goldton mit einem grünlich-rosanen Shift. Auf dem Lid kommt die Farbe aber irgendwie nicht so spektakulär heraus wie erwartet.
8ml Inhalt kosten ca. 26€.

Beschreibung: "Die Chroma-Crystal-Flüssiglidschatten besitzen eine neue glänzende Formulierung, die für sensationelle Schimmereffekte sorgt, und sind in fünf einzigartigen irisierenden Farben erhältlich. Jede Nuance besteht aus hochgesättigten, hochwertigen Pigmenten, glänzenden Chromkristallen und leuchtenden Mineralperlen, um eine angenehme flüssige Formulierung mit langem Halt zu erzielen, die alleine oder in Schichten aufgetragen verwendet werden kann. " - Natasha Denona

Pixi Lip Lift Max Honey Sheen

Besonders gern von den Pixi Makeup Produkten, mag ich die Lipglosse. Sie sind nicht klebrig und alle sehr angenehm zu tragen. Das Lip Lift Max Gloss in Honey Sheen ist ein ganz hübscher, dezenter Ton in einem transparenten Peach-Nude mit feinen Schimmerpartikeln. Ich trage solche Farben gerne mit einem nudefarbenen Lip Pencil, damit die Lippen voller wirken. Hier habe ich auch einen Lip Liner zusätzlich verwendet. Das Gloss selbst gibt etwas Farbe ab, aber ist natürlich nicht deckend. Die peach- und rosafarbenen Schimmerpartikel sind sehr schön.
Ich habe das Lipgloss in Mini-Größe aus einer Beauty Box, aber die gibt es natürlich auch in Full Size.

MAC Starring You LE

MAC Starring You LE Release November 2019
Die große Holiday Kollektion von MAC enthält auch dieses Jahr wieder eine Colour Story mit einzelnen Produkten und ganz viele Geschenksets. Die Produkte haben ein dunkles Design im Glitzer-Look, sind mit Sternen verziert und haben Verpackungen in Metallic oder mit Glitzer-Stoff. Das Packaging gefällt mir dieses Jahr sehr gut. Es sind natürlich auch wieder Mini-Sets erhältlich, sowie ein Pinselset und sogar ein Adventskalender.
Die Preise beziehen sich auf Österreich, sie variieren je nach Land.

Die Kollektion ist jetzt mit 20% Rabatt >hier bestellbar (Rabatt wird automatisch abgezogen).

"GREIFE NACH DEN STERNEN. Dieses Jahr spielt  M · A · C zu den Feiertagen mit einem klassischen Symbol der Festzeit, dem funkelnden Stern - auf Verpackungen, in einer glitzernden Produktpaletteund Kits, und in schillernden neuen Looks. Unsere Weihnachtslooks sind mehr als nur eine Inspirationfür schimmernde Farben: Der Star bist DU. Eine legendäre Kollektion für Augen, Lippen und Gesicht ermutigt jeden zum Gestalten.
DIE EINZELNEN STARS DER FEIERTAGE „Bei der Arbeit mit der Starring You-Kollektion kam mir als erstes das Wort„opulent “in den Sinn. Die Oberflächen sind reflektierend, variieren von mäßigem Frost bis hin zu hochstrahlendem Metallic undlassen sich glatt auftragen. Die Farbpalette ist raffiniert und urban. Nach den vorwiegend feurigen Kupfern und Rostflecken von SS19 ist es erfrischend, mit funkelnden Pflaumen, Pinots und kühlen Grautönen einen Look zu kreieren. "- Fatima Thomas, Senior Artist bei M · A · C in New York „Stars are born this Holiday“: der brandneue glitzernde Kiss Of Stars Lipstick bietet dezenten Glamouroder vollen Glanz mit cremigem, auffälligem Schimmer in sechs Farbtönen. Auch der Spellbinder Shadow ist wieder da und ein weiteres Must-Have mit magnetisch geladenen ionisierten Pigmenten, diean den Augenlidern haften. Vier tiefe, samtige Töne sorgen für eine intensive, dreidimensionale Farbwiedergabe. Für eine professionelle  Anwendung empfiehlt Thomas, mit einer Schicht Prep + Prime24-Hour Extend Eye Base zu beginnen und dann Prep + Prime Fix + auf einen Pinsel mit Spellbinder Shadow aufzutragen, bevor Sie auf die das Gemisch sanft auf die Augenlider klopfen.Die Farbkollektion enthält außerdem sechs hochglänzende Lipglass-Farbtöne, zwei davon OpalescentPuder für das Gesicht, ein Powerpoint Eye Pencil und ein üppiges Lash Set. " - MAC

Essie Rocky Rose

Eine ganz tolle Farbe für den Herbst ist zum Beispiel Essie Rocky Rose. Es ist ein leicht bräunliches Rot und erinnert an farbige, herbstliche Blätter und Laub. Lässt sich sehr schön kombinieren und ist etwas "dezenter" als Knallrot. Wirklich eine wunderschöne Farbe und eine Rot Nuance, wie ich sie noch nicht in meiner Sammlung hatte.
Die Qualität von Rocky Rose ist super, lässt sich gut verteilen und deckt mit zwei dünnen Schichten super. Wieder ein toller Lack von Essie.
1 Coat Essie Strong Start, 2 Coats Essie Rocky Rose, 1 Coat Essie Good To Go

Luxury Box Fall 2019

Die Luxury Box kommt nicht wie viele andere Boxen jeden Monat, sondern nur alle drei Monate. Die neue Herbstbox kam kürzlich bei mir an und ich wollte euch wieder den Inhalt zeigen. Wie immer sind hochwertige Full Size Produkte enthalten und diesmal war sogar eine 14-Tages Kur mit Ampullen von M.Asam im Paket mit dabei. Das ist wirklich sehr großzügig, solche Packungsgrößen bei solchen Boxen beizulegen.
Meine Favoriten aus der Box sind das Duschgel, es hat einen total schönen frischen Duft und die Augenpads von La Mer. Hier war leider nur eine Packung dabei, aber dafür gab es ein Wimpernserum dazu. Der Artdeco Lipstick gefiel mir ebenfalls super, eine tolle Herbstfarbe.
Ein Unboxing findet ihr auf IGTV.
In der Luxury Box bekommt ihr immer 6-8 hochwertige Luxuskosmetik-Produkte im Wert von 150€ bis 200€. Alle 3 Monate neu (Januar / April / Juli / Oktober). Erhältlich ist die Box auf luxurybox.de.

Stila Suede Shade Liquid Eyeshadow Sassy

Ihr kennt wahrscheinlich schon die flüssigen Schimmerlidschatten von Stila, ich habe sie euch auf dem Blog schon öfter vorgestellt. Seit einiger Zeit gibt es nun auch eine neue Variante der Flüssiglidschatten, die Suede Shade Liquid Eyeshadow mit einer Satin-Textur. Das Finish wirkt nahezu matt, enthält aber einen ganz dezenten Sheen. Die Farbe Sassy zum Beispiel hat einen matten peachigen Beigeton als Grundfarbe hat aber einen ganz feinen Schimmer in Rosa. Sassy ist toll geeignet für einen One-Shadow Look, weil es ein dezentes Beige ist welches immer passt. Der flüssige Lidschatten lässt sich ganz einfach auf dem Lid verteilen und die Ränder schnell ausblenden. Empfand ich von der Anwendung her als sehr unproblematisch. Das Ergebnis wird nicht bröckelig oder zu trocken, aber die Farbe kriecht auch nicht in die Lidfalte. Stila hat die flüssigen Lidschattentexturen einfach richtig gut drauf!
4,5ml Inhalt kosten ca. 28€. Zum Beispiel bei Lookfantastic erhältlich.

MAC Love Me Lipstick Laissez-Faire

Von den MAC Love Me Lipstick Farben habe ich mir noch ein paar der Nude Töne zugelegt, da mir die Textur so gut gefällt. Laissez-Faire ist ein eher neutrales, helles Beige und wirkt auf meinen Lippen leicht rosastichig. Ein recht universeller Nudeton der vielseitig kombinierbar ist. Die Deckkraft würde ich als mittel bis gut beschreiben und aufgrund der hautähnlichen Farbe hält der Lippenstift sehr gut auf den Lippen, ohne dass man nach kurzer Zeit unschöne Ränder sieht. Bei dieser Nuance kann auch gut auf einen Liner verzichtet werden.
Von MAC wird Laissez-Faire als "gräuliches Rose" bzw. "muted grayish pink" beschrieben.
Meinen ausführlichen Bericht zur Love Me Textur findet ihr hier.

Essie Home Grown

Dieser zarte apricotfarbene Nagellack in Home Grown von Essie mit einem ganz feinen hellgoldenen Schimmer, gefällt mir sehr gut. Es ist eine ganz andere Farbe als das übliche "Peach" und sieht schön elegant aus. Auf dem Nagel erscheint Home Grown nicht streifig oder betont Rillen, wie es bei Schimmerlacken manchmal der Fall sein kann. Das ist ebenfalls ein Pluspunkt. Obwohl die Farbe hell ist und schimmert, deckt sie dennoch mit zwei Schichten. Die Haltbarkeit war ebenfalls sehr gut.
 1 Coat Essie Strong Start, 2 Coats Essie Home Grown, 1 Coat Essie Good To Go

Hourglass Ambient Lighting Edit Ghost Palette

Eine von diesen "großen" Hourglass Paletten, wollte ich schon seit langer Zeit. Aber bisher haben mir die Farbzusammenstellungen für meinen Hauttyp nicht ganz zugesagt. Die diesjährige Ambient Lighting Edit Ghost Palette aus der aktuellen Holiday Kollektion enthält hellere Farbtöne, die mich sofort ansprachen. Das Puder und die Highlighter sind hell genug für mich. Blasseren Hauttönen kann ich diese Palette daher sehr empfehlen. Sie enthält zwei Puder, einen Highlighter, einen Bronzer und zwei Blushes. So würde ich die Farben jedenfalls benutzen, wie man die Puder einsetzt bleibt natürlich einem selbst überlassen und ist abhängig vom Teint. 
Wie gewohnt haben auch diese die Hourglass Powder eine sehr seidige und feine Konsistenz mit feinen Schimmerpartikeln. Sie lassen den Teint richtig strahlen und sorgen für einen dezenten Glow, der Poren nicht betont und die Haut perfektioniert. Der Effekt gefällt mir wieder ausgesprochen gut.
Da es meine erste Palette von Hourglass ist, war ich im ersten Moment etwas überrascht über die doch recht kleine Größe der Pfännchen. Diese sind etwa nur ein Viertel oder Drittel so groß wie ein Hourglass Full Size Puder, für den hohen Preis und den Inhalt in Gramm ist das schon heftig. Man benötigt für die Puder auf jeden Fall einen etwas kleineren Blush Brush, einen großen Puderpinsel kann man da nicht benutzen. Die Palette hat ein transparentes Design aus Plastik mit einem silberfarbenen, metallischen Deckel.
6x 1,4 Gramm Inhalt kosten 88€.