Sonntag, 26. Januar 2014

Haltbarkeit von Kosmetikprodukten

Da ihr mich so oft fragt wie ich meine Kosmetik lagere und ob bei einer großen Sammlung viel kaputt geht, möchte ich euch gerne in diesem Beitrag meine Erfahrungen mit der Haltbarkeit von Kosmetik näher bringen und wie ich das Ganze handhabe. Ich denke zu diesem Thema hat jeder eine andere Einstellung, während manche nie etwas entsorgen, kommt bei anderen recht viel in den Müll sobald die angegebene Mindesthaltbarkeit erreicht ist. Es soll in diesem Beitrag auch nur um meine eignen Erkenntnisse zu diesem Thema gehen, kann gut sein dass ihr das ganz anders macht.

Haltbarkeitsangabe auf Produkten
Seit einiger Zeit ist auf den meisten Kosmetikprodukten eine Angabe in Form eines Symbols mit einer Zahl darin zu finden, diese gibt die Mindesthaltbarkeit nach dem Öffnen in Monaten an. Bei Augencreme sind das meistens 6 Monate nach Anbruch der Verpackung, bei manchen Gesichtsseren sogar nur 3 Monate, bei vielen Körperpflegeprodukten meist 12 bis 24 Monate. Augenprodukte und Lippenrodukte bis zu 36 Monate, generell scheinen die 36 Monate so eine Art Höchstgrenze zu sein, Angaben mit mehr als 36 finde ich nur selten.

Wann entsorgen?
Wie auch bei Lebensmitteln gilt, die Mindesthaltbarkeit gibt die Dauer an bis zu der die Produkte MINDESTENS haltbar sind. Generell gilt hat sich Konsistenz, Geruch und Aussehen nicht verändert kann das Produkt unbedenklich weiterbenutzt werden. Aufpassen sollte man generell bei sehr feuchten Produkten wie Creme, vor allem Augencreme und bei empfindlicher, unreiner Haut.

Hygiene
Wer immer darauf achtet seine Hände gründlich zu waschen vermeidet es dass sich zu viele Bakterien zb. in Cremedosen ansammeln, alle Produkte sollten immer gut verschlossen werden. Besonders hygienisch sind Pumpspender, leider werden diese im Pflegebereich nicht oft angeboten, bei Foundation schon eher. Gleiches gilt für Pinsel, immer mit einem speziellen Brush Cleaner oder gründlich mit Shampoo reinigen. Zum Desinfizieren kann man zb. Alkohol aus der Apotheke verwenden.

Lagerung
Eine kühle, dunkle und trockene Lagerung kann auch zu einer längeren Haltbarkeit beitragen. Cremen nicht in der Sonne liegen lassen und Lippenstifte am besten nicht in der Hosentasche aufbewahren.

Lidschatten&Puder
Da es sich bei Lidschatten, Pudern und Blushes um trockene Konsistenzen handelt die kaum Feuchtigkeit enthalten bieten diese kaum einen Nährboden für Bakterien&Co. Die halten im Prinzip ewig, es sollte natürlich immer auf saubere Pinsel geachtet werden und pudrige Produkte sollten nicht nass werden.

Lippenstifte, Lipgloss&cremige Produkte
Es kommt darauf an wie häufig man Lippenprodukte benutzt und ob sie viel in der Wärme/Sonne liegen. Bei Lippenstiften die ich kaum nutze habe ich die Erfahrung gemacht dass sie so gut wie ewig halten, wahrscheinlich weil sie bei seltener Nutzung weniger in Kontakt mit Bakterien kommen. Wer für Lippenstifte eine Spatula und einen Lippenpinsel benutzt und sie nicht direkt aufträgt wird die Haltbarkeit sicherlich verlängern können. In Stores werden Lippenstifte zum Beispiel auch mit Alkohol desinfiziert. Bei Lipgloss ist es etwas schwierig eine gewisse Hygiene einzuhalten da man immer wieder mit dem Applikator reingeht. Trotzdem konnte ich mit MAC und High End Glossen bisher wenige Negativerfahrungen machen, nur Billigglosse sind mir bisher gekippt (Farbe verändert, ekliger Geschmack usw.). Generell scheinen teurere Produkte länger zu halten (mehr Konservierung?), eventuell spekuliert man bei Billigmarken auch darauf dass nach kurzer Zeit einfach wieder ein neuer Gloss gekauft wird, während High-End Kunden sicherlich sauer sind wenn das Chanel Gloss nach 3 Monaten kaputt ist.
Bei Cremelidschatten und Gellinern ist oft das Eintrocknen ein Problem, meist kann man die mit etwas Mixung Medium (oder Glycerin) wieder fit machen.

Pflegeprodukte
Bei Cremen, Lotions&Co sieht es schon anders aus, die sollte man möglichst bis zur Mindesthaltbarkeit aufbrauchen, auch wenn die meisten Sachen etwas länger halten als angegeben. Aber in diesem Bereich musste ich schon mehr entsorgen als bei dekorativer Kosmetik weil sich die Farbe verändert hat oder Cremen stellenweise schon so komisch antrockneten. Das ist eklig, sowas möchte man dann auch nicht mehr benutzen. Also bei Pflege darauf achten möglichst wenig Produkte einer Sorte zu öffnen, also nur eine Tagescreme, eine Nachtcreme, eine Augencreme usw.. Geschlossen halten sie deutlich besser. Gerade bei Naturkosmetik ohne Konservierungsstoffe sollte man Pflege sehr schnell aufbrauchen, die halten oft nicht länger als 3 Monate, was dann auch wirklich stimmt.

Mascara
Speziell mit den Augen sollte man sensibel umgehen, also die Mascara am besten regelmäßig wechseln, speziell Mascara kommt in den direkten Kontakt mit dem Augen und Flüssigkeiten. Vor allem wenn sie schon leicht eintrocknet und krümelt musst eine neue her! Mascara immer gut verschließen und nicht mit dem Bürsten "pumpen" (oft rein-raus gehen).

Nagellacke
Eigentlich gehen Nagellacke nicht kaputt, vorrausgesetzt sie sind ausreichend verschlossen und trocknen nicht aus. Volle Nagellacke trocknen weniger stark ein als Flaschen die nur mehr zur Hälfte voll sind, deswegen wir der letzte Rest vom Überlack auch immer so zäh. Ist der Nagellack eingetrocknet kann er mit reichlich Nagellackverdünner gerettet werden (zb. Orly Nail Polish Thinner). Verderben an sich kann Nagellack eigentlich nicht, es kann höchstens passieren dass sich die Farbe ändert, meist rettet gründliches schütteln den Lack aber wieder. Nagellack ist von der Aufbewahrung her relativ unproblematisch (trotzdem natürlich nicht in der Sonne/Hitze aufbewahren).

Düfte
Da Parfüms viel Alkohol enthalten gehen sie nahezu nicht kaputt, ab uns zu kann es vorkommen dass sich die Farbe oder sogar der Geruch verändert, das habe ich bisher jedoch nur bei billigen Düften erlebt, und das auch nur nach sehr langer Zeit. Einige Jahre sind für einen Duft nicht viel, so lange halten die locker. Es sollte nur auf eine dunkle Lagerung geachtet werden wenn man einen Duft über längere Zeit aufbewahren möchte!

Bis auf Cremen und einige alte Billigglosse musste ich bisher nicht viel entsorgen. Gerade solche farbigen Produkte wie Lidschatten und Lippenstift bekomme ich nahezu nie leer, man müsste hier  täglich die selbe Farbe benutzen damit man eine Chance hat sie aufzubrauchen. Ich habe gerne viele verschiedene Farben zur Auswahl und schaffe es in diesem Bereich einfach nicht. Was schon leer wird sind Basics wie Mascara, Augenbrauenprodukte, Puder und Foundation, also Produkte die man fast täglich nutzt.

Wie handhabt ihr das mit der Lagerung und dem Entsorgen von Produkten? Schmeißt ihr Lippenstifte&Co regelmäßig in den Müll oder benutzt ihr sie weiter wenn sie noch okay sind?

Kommentare:

  1. Da ich zum Beispiel nur eine Wimperntusche habe und die so gut wie täglich benutze, kommt bei mir automatisch nach spätestens 4 Monaten eine neue ins Haus.
    Cremes kriege ich auch ziemlich zügig leer, natürlich habe ich um Welten weniger Produkte als du. :-) Obwohl ich momentan für meine Augen 3 Cremes habe, die eine müsste ich in den nächsten Wochen leer kriegen, eine ist für die Nacht und die andere wartet bis die fast leere leer ist (versteht man das?! :D)
    Jedoch musste ich auch die Erfahrung machen, dass z.B. Glosse aus dem Drogeriebereich schnell gekippt sind.
    Ich schaue immer auf die Konsitenz, Geruch und ob sich die Farbe verändert hat.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja für die Augen hab ich momentan auch mehr offen, 2 fast leere Creme, einen Rest von La Prairie und Eye Serum. Aber 3 davon sind nun fast! leer! Dann kann ich endlich die Shiseido probieren.

      Löschen
  2. Sehr gut erklärt und stimme dir 100 % zu :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde man kann bei Kosmetik-Produkten ganz gut mit seinen Sinnen wahrnehmen ob man sie noch verwenden kann oder nicht. Deshalb einfach Augen und Nase auf ;)

    AntwortenLöschen
  4. ich schmeiße auch nur weg, wenn wirklich mal etwas "kippt". Das hatte ich bisher nur bei uralten Glossen aus meiner Teenie Zeit :D Und eine Tagescreme muss ich jetzt entsorgen, da war aber nur noch der Boden bedeckt und so stand sie ein halbes Jahr rum...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja die alten Glosse aus Teenagerzeiten habe ich auch schon alle entsorgt... bei manchen ist sogar irgendwie die Farbe verschwunden :-D waren aber keine teuren.

      Löschen
  5. Ein sehr spannender Artikel den ich gleich mal auf meiner Facebookseite teilen werden, gerade Puderprodukte halten sich ja wirklich ewig und da hatte ich auch noch nie etwas, was komisch geworden ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ja ich bin froh dass das meiste doch länger hält, gerade als Blogger sammelt sich ja sehr viel an und da wärs echt schade wenn man fast alles wegschmeißen muss.

      Löschen
  6. Interessanter Artikel. Ist ja doch etwas, was uns Beauty-Junkies eigentlich alle beschäftigt ;)

    Da ich in einer Familie aufgewachsen bin, wo das MINDESThaltbarkeitsdatum auch als solches begriffen wurde, nutze ich auch Beauty-Produkte nach dem aufgedruckten Datum weiter, so lange sie (wie du schon schreibst) meinen Sinnen nach noch in Ordnung scheinen. Wegwerfen würd ich sie nur, wenn sie gekippt sind bzw. z.B. ein Lidschatten einfach überhaupt nicht mehr vernünftig aufzutragen ist.

    LG

    Nathalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich denke man muss nicht sofort alles wegwerfen vor allem bei so Dingen wie Lidschatten, bei Cremes bin ich ein bisschen vorsichtiger aber auch nicht megaaaa.

      Löschen
  7. Ich nutze meine Sachen so lange bis sie mir komisch vorkommen. :-) Ich hatte auch schon mal einen Lippenstift mit kleinem Pelz... der kam dann direkt in die Tonne! Ein Duschpeeling habe ich ganz aktuell auch entsorgt, weil es nach 2 oder 3 Jahren dann doch mal komisch roch. lg Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube dieser "Pelz" den du ansprichst ist nichts schlimmes, ich hab mal gehört dass das nur Salze sind die der Lippi "ausschwitzt" so ähnlich wie die weiße Schicht bei Schokolade. Bei manchen Eye Kohls ist das auch so.

      Löschen
  8. danke für die ausführlichen infos!

    AntwortenLöschen
  9. Woa! Wo du das schon ansprichst, dieses "Pumpen" bei Mascarpone oder Lipglosse finden de ich schrecklich. Ich konnte jedes Mal ausrasten, wenn ich das sehen!!!

    Ein sehr spannender Artikel und besonders wichtig, kenne kaum Blogger die das ansprechen. Meine Produkte lagern alle meistens im Dunkeln und ich kann mich nicht entsinnen, dass ich bei Kosmetika schon etwas weggeworfen habe.

    Eine Reinigungslotion von Clique habe ich mal weggeworfen, sie War halb voll roch aber irgendwie seltsam.

    Deinen Beitrag werde ich am Sonntag auf meinem Blog verlinken.

    Liebe Grüße Mia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kannst du gern machen danke! Ja ich versteh auch nicht wieso manche die Mascara so pumpen... bringt ja eigentlich nix...

      Löschen
  10. Ich benutze immer nur eine Creme´ je Verwendungszweck und kaufe erst neu, wenn das Produkt leer ist, deshalb ist mir noch nichts schlecht geworden. Mascara entsorge ich nach ca. 6 Monaten, dann ist sie auch leer. Habe immer nur eine in Benutzung.

    Liebe Grüße,
    Moppi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab meistens mehrere Mascaras offen aber ne Weile halten die auch, zb. bunte benutz ich nur gelegentlich die werden eigentlich nie leer.

      Löschen
  11. Mir ist bisher von allem was ich besitze erst ein Nagellack gegibt und das nach nicht mal einem Jahr! Das hat mich schon sehr verwundert, aber ansonsten ist mir das bei Lacken oder anderen Produkten noch nie passiert, dass sie kaputt gegangen sind.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja manche trocknen irgendwie sehr schnell aus, hatte das mal mit einem China Glaze Neon.. aber das sind echt nur vereinzelte Fälle.

      Löschen
  12. Seltsamerweise habe ich das Phänomen das Pafums kippen, nur bei teuren Wässerchen erlebt. Meinem Mann habe ich eines von Lacoste geschenkt das kippte bereits nach 2 Monaten. Ein ander

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist aber schon krass das Parfüm hätte ich umgetauscht... Wer weiß wie lang das schon in der Parfümerie rumgelegen ist wenn das so schnell kaputt geht.

      Löschen
  13. Res Mal roch es garnicht mehr:( Und eines meiner Parfums ist auch scheuslich gekippt. Mit den Britneyparfums und mit denen aus der Drogerie kam ich bis jetzt immer besser zurecht. Lg Eve

    AntwortenLöschen
  14. Ein wirklich informativer toller Bericht! Sehr aufschlussreich <3

    Liebste Grüße
    http://stylefairytale.de/

    AntwortenLöschen
  15. Obwohl ich so viele Produkte habe, ist bei mir gerade mal nur eine Mascara schlecht geworden und das nach nem Jahr ^.^ sonst sind alle intakt geblieben. Nur wenn meine Tochter draufkommt mit Lipglossen zu spielen, riechen die später natürlich komisch, weil sie immer am Applikator nagt. Dann weiß ich "ach mein Baby wars!" :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja das ist schlecht da versteckt man die guten Glosse am besten.

      Löschen
  16. bei mir sind zB alle pflegeprodukte, sprich cremes usw., im badezimmer, wo es recht kühl ist und halten dem entsprechend auch viel länger. grundsätzlich handhabe ich das auch so, sobald sich an konsistenz & geruch nichts ändern verwende ich auch über das mhd hinaus. sobald ich mir nicht mehr sicher bin - weg damit! eine allergische reaktion oder gerezeite haut ist kein produkt dieser welt wert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei Produkten die okay aussahen hatte ich bisher noch nie Irritationen! Ich denke man kann sich da schon auf sein Gefühl verlassen.

      Löschen
  17. Ein toller Bericht und ein super Thema hast du da aufgegriffen. Ich mach mir immer sorgen um meine Lippis... da hoffe ich das da nix mit passiert. :)
    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  18. Ich finde das auch ein eher schwieriges Thema und kann mich nur selten dazu durchringen, nicht aufgebrauchte Produkte wegzuwerfen, nur weil sie "alt" sind. Bei Mascaras habe ich mir mittlerweile einfach keine richtige Auswahl mehr angeschafft, so dass ich diese aufbrauche und wenn sie dann eingetrocknet sind oder was auch immer, schmeiß ich sie weg.
    Habe mir letztens eine Dior Lidschattenpalette gekauft - zu hause habe ich dann zufällig gesehen, dass die Haltbarkeit mit nur 6 Monaten angegeben ist.. also das kann ich überhaupt nicht nachvollziehen und finde ich auch irgendwie frech. Mich würde allerdings mal der Grund für diese kurze Haltbarkeit interessieren - immerhin stehen bei manchen Herstellen ja wirklich ganze 36Monate drauf..
    Aber nein - die werde ich sicherlich nicht nach einem halben Jahr entsorgen; wo kommen wir denn da hin?

    Viele Grüße
    Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Eva, ja bei Lidschatten wundere ich mich auch über diese kurzen Haltbarkeitsangaben, keine Ahnung woran das liegt, eigentlich kann daran nicht viel kaputt gehen. Ich kenne keinen der eine Lidschattenpalette nach 6 Monaten wegwirft, in der Zeit bekommt man die nicht ansatzweise leer.

      Löschen
  19. Hallo,
    ich gehe auch nach Gefühl. Bei mir ist bisher nur ein Essence Gloss nach einem Jahr gekippt, pfui der schmeckte dann ranzig. Marken wie Dior, Clarins usw halten und halten. Lippenstifte auch. Lidschatten würde ich auch nicht nach 6 Monaten wegwerfen, das ist ja ein Witz und evt Marketingstrategie?

    Ich bin leider auch so eine, die zig offene Creme Tiegel liegen hat, aber ich bin jetzt schön beim Aufbrauchen und dann nehme ich nur mehr höchstens 2!
    Bei Cremes habe ich gehört, dass die Inhaltsstoffe nach einem gewissen Zeitraum flöten gehen. Keine Ahnung ob es stimmt?
    LG B.

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für dein Kommentar!
Bitte beachten: Werbung oder Kommentare mit Verlinkungen, Blog-Links oder Shop-Links werden gelöscht. Thematisch passende Verlinkungen zb. zu einem Review, sind natürlich erwünscht. Danke.

Blog Widget by LinkWithin