Samstag, 10. Januar 2015

Essie Stylenomics

Dieses ganz dunkle Grün Stylenomics, war bei einer älteren, gleichnamigen Herbstkollektion von Essie erhältlich. Findet man aktuell zwar nicht mehr in den Drogerien, aber online (zb. ebay.com) gibt es ihn noch zu kaufen. Stylenomics wirkt extrem dunkel, nahezu Schwarz, da ist der leichte Grünstich fast schon Nebensache, auf den Nägeln sieht der Ton dunkler aus als in der Flasche. Für den Herbst und Winter eine perfekte Farbe, vor allem wenn es nicht immer "einfaches" Schwarz sein soll.
Die Textur ist etwas flüssig und verläuft daher leicht in den Nagelrand. Deckend wird die Farbe nach zwei Schichten.
Stylenomics war lange in den Tiefen meiner Nagellackbox verschollen, da ich im Sommer solche Farben gar nicht trage. Die aktuelle Jahreszeit war eine gute Gelegenheit ihn endlich zu lackieren.
Vielleicht könnt ihr euch noch an Miss Fancy Pants und Recessionista erinnern, zwei Farben aus der selben Kollektion.
1 Coat MAC Underlacquer, 2 Coats Essie Stylenomics
c_StylenomicsEssie2c_StylenomicsEssie
c_StylenomicsEssie3
c_StylenomicsEssie6
Bezugsquellen
-Ausgewählte Parfümerien/Drogerien.
-online bei Douglas (ab 25€ kostenloser Versand).
-online bei Beauty Bay (kostenloser Versand).
Der Post enthält Affiliate Links.

Kommentare:

  1. Stylenomics ist mittlerweile übrigens im deutschen Standardsortiment erhältlich. Bin mir nur nicht sicher ob er "Müller exklusiv" ist. :)

    Liebe Grüße
    Claudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Claudia, ah danke für den Hinweis bei Müller schau ich nie. Ist immer blöd dass sich die Drogerien so unterscheiden was sie haben. Ich bestell meistens eh online.

      Löschen
  2. Recessionista habe ich auch. Auch damals gekauft und auch noch nicht lackiert. Den Stylenomics habe ich damals nicht gekauft. Bei anderen gefallen mir so dunkle fast schwarze Lacke sehr gut, nur ich trage solche Farben nicht.

    Vielleicht sollte ich mir mal einen schwarzen Lack kaufen und in mit einem Silber oder Gold-Glitterlack kombinieren, dann könnte ich es mir eventuell vorstellen.

    Mal sehen.

    Im Moment habe ich mir vorgenommen meine noch nicht lackierten Lacke mal zu verwenden.

    Vor hin als ich mir meine Nägel zum erstenmal in diesem Jahr lackiert habe, dachte ich mir, ich könnte auch mal morgen Bilder meiner Maniküre machen.


    Ob ich mal einen Blog damit mache weiß ich noch nicht, da ich befürchte keine Zeit dafür zu haben, aber so für mich am PC zu Dokumentationszwecken um zu sehen welche Lacke ich lackiert habe und wie ich sie kombiniert habe, wäre es sicher ganz interessant.

    Ich lasse mich von Deinen Lack-Fotos immer sehr gerne inspirieren und bewundere Deine schönen langen Nägel.

    Meine sind leider sehr kurz, da sie trotz Nagelhärter immer wieder brechen und sich auch spalten.Ich verwende im Moment den Diamond Strenght von Sally Hansen und manchmal auch den Microcell 2000 Unterlack.

    Wobei mir der Sally Hansen lieber ist. Ich bin halt nicht immer sehr konsequent und trage manchmal halt auch gar keinen Lack und Unterlack und danach sind meine Nägel dann wieder schlechter.

    Liebe Grüße Helga.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe dunkle Lacke auch ganz lange kaum getragen, aber mittlerweile mag ichs. Aber eher im Winter...
      Schwarz mit Glitter sieht immer genial aus!
      Gleiches Vorhaben wie ich, bin auch dabei alle nicht lackierten zu benutzen... Puh das dauert.
      Ach du kannst ja mal anfangen zu bloggen, ist auch ne Art gutes Archiv... du musst ja nicht so viel dazu schreiben, dann macht es nicht so viel Arbeit. Wäre cool wenn du auch einen Blog hast, dann kann ich mir auch von dir mal was anschauen :-D
      Mit Diamond Strength komme ich gut klar... ist in etwa vergleichbar mit China Glaze Strong Adhesion. Ich trage IMMER Unterlack, glaube das hilft schon sehr!

      Löschen

Vielen lieben Dank für dein Kommentar!
Bitte beachten: Werbung oder Kommentare mit Verlinkungen, Blog-Links oder Shop-Links werden gelöscht. Thematisch passende Verlinkungen zb. zu einem Review, sind natürlich erwünscht. Danke.

Blog Widget by LinkWithin