Montag, 28. Dezember 2015

Karrie fragt: Kennt und verwendet ihr Cushion Foundations?

Ein Trend für 2016 macht sich schon bemerkbar: Cushion. Bisher war im deutschsprachigen Markt vor allem die Miracle Cushion von Lancome bekannt, von anderen Firmen hörte man in dieser Kategorie noch nicht so wirklich viel. Ich bin selbst noch Anfänger in diesem Bereich, habe mir die Lancome aber schon einmal in der Parfümerie angeschaut. Nächstes Jahr werden Cushions von MAC, Givenchy, YSL... und wahrscheinlich von noch mehr Marken folgen.
Kurz erklärt, Cushion heißt übersetzt Kissen und eine Cushion Foundation ist ein Kissen/Schwamm getränkt mit einer flüssigen Foundation.

Kennt und verwendet ihr Cushion Foundations, was haltet ihr davon?
Meine Antwort:
Ich weiß noch nicht was ich davon halten soll, denn der Vorteil / Sinn einer Foundation im Schwamm ist mir nicht ganz klar. Zumal ich es mir irgendwie unhygienisch vorstelle die Foundation vom Schwamm zu entnehmen. Bisher habe ich nur die Lancome mit dem Finger angefasst und noch keine Cushion wirklich ausführlich getestet, es hat sich aber lustig angefühlt. Nächstes Jahr werde ich mir die Neuheiten von den Marken zumindest ansehen, ob ich eine kaufe weiß ich noch nicht.

Mit diesem Trend für 2016 endet die Kategorie "Karrie fragt" hier auf dem Blog erstmal. Vielleicht wird es sie übernächstes Jahr wieder geben wenn die Nachfrage besteht oder sich viele neue Themen ansammeln. Danke an eure Meinungen und für's Mitmachen 2015!

Der Post enthält Affiliate Links.
Bildrechte Lancome

Kommentare:

  1. Ich habe noch keine Cushion Foundation getestet, aber mir erscheint das genau wie Dir etwas unhygienisch. Da muss es doch eine andere Möglichkeit geben... Bin ja schon etwas älter und mich erinnert das an die grün-orangenen Kissen zum Briefmarken befeuchten auf der Post, uahh...
    VG
    Morris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diese Briefmarken Dinger kenn ich auh noch :-D

      Löschen
    2. ja genau u die Kissen rochen irgendwann komisch wenn sie im Büro nicht derbe gereinigt wurden.

      Löschen
  2. Liebe Karrie,

    Die Foundation kann man auch super mit Pinsel auftragen. Das ist dann deutlich hygienischer.. Wenn man natürlich auch täglich seine Pinsel reinigt :) mit den Fingern aufgetragen gestaltet sich das Ganze sowieso als etwas schwierig

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja MAC bringt zb. auch einen passenden Pinsel heraus. Trotzdem geht man mit dem Pinsel ins Gesicht und dann wieder ins Töpfchen... ist aber wohl nicht ganz so schlimm wie sie mit dem Schwamm aufzutragen (den müsste man dann sehr oft austauschen...). Noch kann ich mir das Ganze noch nicht genau in der Praxix vorstellen, da eine flüssige Foundation im Schwamm schon irgendwie ein komischer Gedanke ist....

      Löschen
  3. Ich habe die Cushion Foundation von Missha. Und ich finde das Finish gerade anfangs wirklich super schön. Allerdings finde ich, dass meine recht ölige Haut da recht stark ölt. Und deutlich früher als bei anderen Foundations. Trotz abpudern. Aber ansonsten finde ich, dass das Make up auch gut hält. :)
    Unhygienisch..ja. Ich habe die Foundation noch nicht so lange. Also ich werde versuchen das zu waschen.

    AntwortenLöschen
  4. Ich weiß nicht was ich davon halten soll, bisher habe ich noch keine ausprobiert... was aber auch daran liegt das die auf dem deutschen Markt (ich glaube ist zur Zeit nur Lancôme, aber nicht sicher) zu dunkel sind... ausschließen würde ich einen Test zwar nicht, aber mit Pinsel und einer Reinigung zwischen durch ist es schon angenehmer irgendwie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von Isadora gibt's auch eine, aber ich weiß nicht wie hell...

      Löschen
  5. Ich besitze einige Cushions, allerdings sind das alles koreanische Marken. Ich liebe sie, weil das Finish einfach ganz anders. Die Lancome Cushion würde mich auch mal interessieren, aber sie ist preislich einfach viel teurer, als die aus Korea.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die aus Korea kenne ich leider überhaupt nicht :-/

      Löschen
  6. Ich frage mich ob der Preis dafür steht... Die Lancome Cushion Foundation kostet gleich viel wie andere Foundations von Lancome und enthält nur halb so viel Produkt. Für mich daher schon mal nicht relevant. Außerdem finde ich den Auftrag mit dem Silikonpad/schwämmchen nicht so toll. Ich denke einfach, dass es schwierig ist damit an solge Stellen wie Nasenflügel oder rund im die Augenbrauen zu kommen, ohne dass das Ergebnis ungleichmäßig wird. Auch wenn ich recht viel Zeit in Foundation investiere muss es nicht extra kompliziert werden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke dass die generell alle sehr wenig Produkt enthalten, den Inhalt zur MAC weiß ich noch nicht aber werde darauf achten. Ich vermute viel mehr als 15-20ml werden es bei so einer Dose mit Schwamm nicht werden. Hm ich denke bei Bedarf kann man für kleinere Stellen gut mit Finger oder Pinsel nacharbeiten.

      Löschen
  7. Ich habe die Cushion Foundation von Lancome jetzt sogar nachgekauft - sie lässt sich einfach super auftragen und ich freue mich immer wenn ich dann tagsüber mal in den Spiegel schaue und meine Haut so gut aussieht ohne tatsächlich nach Make-up auszusehen. Ich bin sehr gespannt auf die MAC Variante

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das klingt ja echt gut... Ich bin momentan mit der MAC Waterweight sehr zufrieden weil die auch schön natürlich wirkt. Die neue werd ich mir ansehen.

      Löschen
  8. Ich habe eine Cushion Foundation von Lancôme und mag sie sehr gerne. Sie ist wirklich wundervoll leicht auf der Haut-

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für dein Kommentar!
Bitte beachten: Werbung oder Kommentare mit Verlinkungen, Blog-Links oder Shop-Links werden gelöscht. Thematisch passende Verlinkungen zb. zu einem Review, sind natürlich erwünscht. Danke.

Blog Widget by LinkWithin