Dienstag, 25. Juni 2013

Sally Hansen Salon Effects

Das besondere an den neuen Sally Hansen Salon Effects Nagellackstreifen ist, sie bestehen aus Nagellack. Ähnliche Produkte sind meistens aus Folie, die nicht sehr flexibel ist und oftmals relativ dick. Das Prinzip ist das selbe wie bei den OPI Nail Apps.
Der Streifen wird auf dem Nagel angebracht und mit einer Feile an die Nagellänge angepasst. Entfernt werden sie ganz normal mit Nagellackentferner. Bei jeder Packung liegt eine kleine Feile und ein Manikürstäbchen schon dabei.
Sie sind in 6 ausgewählten Designs (im Ausland in mehr) für ca. 10€ erhältlich. In einem Set sind 16 Streifen in 8 verschiedenen Größen enthalten.
c_SalonEffectsSallyHansen
Laced Up (Spitzen-Design), Kitty Kitty (Leomuster), Wild Child (Zebramuster), Cut It Out (Schwarz-Weiß Blumenmuster), Girl Flower (buntes Blumenmuster), Frock Star (bunter Glitzer)
c_SalonEffectsSallyHansen1
c_SalonEffectsSallyHansen2
Ich kam jetzt bisher gar nicht dazu die Salon Effects auszuprobieren weil es momentan so viele neue Lacke gibt, aber ich bin schon sehr gespannt darauf wie sie sind. Mit Nagellackstreifen aus echtem Nagellack konnte ich bisher gute Erfahrungen machen, mit normalen Folien weniger, da gibt es große qualitative Unterschiede. Von den Designs gefallen mir Laced Up und Girl Flower am besten.
Habt ihr die Salon Effects schon ausprobiert?
Die Produkte wurden mir zur Verfügung gestellt.

1 Kommentar:

  1. Da bin ich ja mal gespannt wie die aussehen :)
    2 würden mich davon auf jeden Fall interessieren.

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für dein Kommentar!
Bitte beachten: Werbung oder Kommentare mit Verlinkungen, Blog-Links oder Shop-Links werden gelöscht. Thematisch passende Verlinkungen zb. zu einem Review, sind natürlich erwünscht. Danke.

Blog Widget by LinkWithin