MAC Kissable Lipcolour Review, Swatches

Die neue MAC Kissable Lipcolour gibt es im Februar bei der Peacocky LE. Diese Art von Lippenprodukt ist komplett neu, es ist eine Mischung zwischen Lippenstift und Gloss. Die Farben sind sehr deckend, cremig und kleben nicht. Fühlt sich auf den Lippen ähnlich an wie das Amplified Finish von den MAC Lippenstiften, mit Gloss hat die Textur nicht mehr viel zu tun ich würde es Lippenstift in flüssiger Form nennen.
Die Farben haften gut auf den Lippen, ein paar Stunden ohne Essen ist kein Problem, nutzt sich insgesamt so ab wie ein Lippenstift, mit der Zeit verschwindet die Farbe immer mehr von den Lippen verschmiert aber nicht. Die Farbe trocknet nicht komisch andern sondern bleibt cremig, es ist nicht so wie bei diesen Longwear Lipsticks die kussecht sind.
Die Verpackung ist die selbe wie bei den Dare to Wear Lipglass. Auch die Konsistenz ist sehr ähnlich nur dass die neuen Kissable Lipcolours nicht schimmern, das ist der einzige Unterschied. Kennt ihr den Chanel Rouge Allure Laque? Die haben auch so eine Textur.
Ich finde die neuen "Lippenfarben" sehr empfehlenswert. Tolles Tragegefühl, Haltbarkeit und Deckkraft.
5 Gramm Inhalt kosten 19,50€, wird es ab Anfang Februar in 12 Farben an allen MAC Countern und bei Douglas Online geben.
Strut Your Stuff ist ein reiner knalliger Rot Ton, wahnsinnig brilliant und farbintensiv.

Exxxhibitionist ist ein gedeckter Korall Ton. Eine schöne Farbe weil sie nicht zu viel ins Orange geht und daher auch für kühle Typen gut tragbar ist. Für den Sommer richtig klasse.
Vanity Fair ist ein sehr intensives Bonbon Rosa, ähnlich wie der Lipstick Saint Germain. Die Farbe würde ich eher bei heller Haut empfehlen. Es gibt noch ein helleres Rosa Enchantee aber das sieht dem Viva Glam Gaga Lipglass sehr ähnlich deswegen habe ich mich für Vanity Fair entschieden, ein deckendes Rosa Gloss suche ich schon länger.
So Vain ist ein peachiger Beige-Nude Ton und kommt auf den Lippen weniger Orange raus als in der Verpackung. Die Farbe ist gut kombinierbar mit verschiedenen Make-Ups da sie nicht so knallig ist wie die meisten anderen Töne. Kann ich mir sowohl bei wärmeren als auch bei kühleren Hauttypen vorstellen.
Scandelicious ein leicht rot stichiger, dunkler Pink Ton. Erinnert mich an den Full Fuchsia Lipstick. Die Farbe ist kein knalliges Pink und fügt sich recht gut ins Gesamtbild ein.

Pecocky ganz sicher die Auffälligste der 12 Farben. Fragt mich nicht was mich da geritten hat einen blauen Gloss zu kaufen, ich fands irgendwie witzig und wer weiß vielleicht braucht man zu irgendeinem Anlass mal blaue Lippen? Man sollte auf alles vorbereitet sein :-D Dieses Hellblau hat ein paar Schimmerpartikel und deckt nicht ganz so stark wie die anderen Farbe, aber es deckt genug dass man damit wirklich BLAUE Lippen hat. Falls ihr euch jetzt fragt was man trotz allem mit blauem Gloss anfängt, man kann es auch in einen Rosa Ton reinmischen für ein helles Flieder.
Love Peck ein ganz dunkler rötlicher Ton und die dunkelste Farbe der Kollecktion. Die Farbe verlief ein wenig in den Lippenfältchen da wär ein Lip Liner nicht schlecht. Am Besten trägt man nur eine dünne Schicht auf.

Kleine Foto-Spielerei, alle Farben vermischt:

Must Have: Strut Your Stuff, So Vain, Exxxhibtionist.

Falls ihr noch Fragen habt lass es mich wissen. Wie ist denn euer Eindruck werdet ihr euch die Kissable Lipcolours genauer ansehen oder habt ihr es mehr auf die neuen Eyeshadows abgesehen?