Remington Stylist Perfect Waves Review

Der neue Remington Stylist Perfect Waves ist dafür geeignet um kleine Wellen in die Haare zu zaubern. Was ähnlich wie bei diesen Kreppeisen von früher funktioniert, nur dass die Stylingplatten anders geformt sind.
Das Gerät kostet ca. 50€, findet ihr bei Amazon aktuell für ca. 45€.

Beschreibung:
  • Einfach perfekt lässige Locken zaubern mit speziell wellenförmigen Stylingplatten.   
  • 4fach Schutzbeschichtung - Anti-statisch, Keramik, Turmalin-ionisiert.   
  • Variable Temperatureinstellung von 150°C bis 210°C. Schnellaufheizung – einsatzbereit in 30 Sekunden.
  • Ein-/ Ausschalter, LED-Bereitschaftsanzeige, Automatische Spannungsanpassung (120/220 – 240V), Automatische Sicherheitsabschaltung nach 60 Minuten.   
  • Kabeldrehgelenk, 1,80m Kabellänge.
  • 3 Jahre Garantie. 
c_StylistPerfectWavesRemington
c_StylistPerfectWavesRemington1
c_StylistPerfectWavesRemington2c_StylistPerfectWavesRemington4
Anwendung: Zuerst fällt auf, das Gerät riecht intensiv nach Elektronik/Plastik, wie das bei Produkten made in China häufig der Fall ist. Eine Aufbewahrungstasche ist nicht dabei. Die beiden Platten bestehen aus zwei und einer Welle die ineinander greifen, wenn man das Eisen schließt entstehen so die Wellen in den Haaren. Das Prinzip dürfte jedem von Kreppeisen bekannt sein. Man trennt die Haare in Strähnen ab und bearbeitet eine Partie nach der anderen, angefangen bei der Kopfhaut bis zu den Spitzen. Dabei hielt ich das Eisen für ca. 5-7 Sekunden an einer Stelle, das reichte aus um ein gewelltes Ergebnis zu erzielen. Ging also sehr schnell! Der Temperaturregler kann nicht auf das Grad genau eingestellt werden, ich drehte das Rad ca. bis zu 2/3 was in etwa 180 Grad entsprechen sollte. Mit dieser Einstellung kam ich gut klar, über 200 sind wohl nur bei dicken Haaren nötig.

Ergebnis: Mit der Qualität der Stylingplatten bin ich sehr zufrieden, die Haare wirken nach der Anwendung sehr glänzend und gar nicht strapaziert. Nur mit diesen kleinen Wellen, Locken sind ja nicht wirklich, kann ich mich nicht anfreunden. Es steht mir einfach nicht. Hatte mir irgendwie schöne Beach-Wellen vorgestellt. Obwohl ich die Haare durchwuschelte, wurde es einfach nicht besser.

Meine Meinung: Dafür dass mir diese Art von Frisur nicht steht kann Remington nichts. Die Qualität des Plastikgehäuses wirkte zwar auf den ersten Eindruck weniger hochwertig, aber Stylingplatten sind gut beschichtet und beschädigen das Haar nicht. Das ist ein sehr wichtiger Punkt bei Geräten die mit hoher Hitze arbeiten. Wenn ihr euch eine solche wellige Frisur wünscht, kann ich grundsätzlich nicht von diesem Styler abraten. Nur von dem beschriebenen Ergebnis "lässige Locken" und dem Promo-Bild auf dem Karton erwartet man etwas anderes, davon nicht leiten lassen!
Claudia hat den Perfect Waves auch getestet und hatte zum Ergebnis eine ähnliche Meinung wie ich, den Bericht findet ihr auf ihrem Blog Beautybutterflies.

Wer lockere, natürliche Wellen bevorzugt sollte sich eher den Remington Pearl Pro Styler ansehen.

Das Endergebnis, die Strähnen schon ein wenig "aufgelockert":
c_PerfectWavesRemingtonc_PerfectWavesRemington1
Bezugsquellen:
-Elektromärkte
-Online bei Amazon
Das Produkt wurde mir zur Verfügung gestellt.