Smashbox Camera Ready Brush Collection

Seit einem Monat, probiere ich nun die neuen Pinsel von Smashbox aus der Camera Ready Brush Collection aus und konnte mir mittlerweile ein Bild darüber machen. Insgesamt gibt es 30 Pinsel für Teint, Augen, Lippen und ein Schwämmchen. Die Preise liegen zwischen 20 und 40 Euro, alle Pinsel bestehen aus synthetischen Haaren.
In Österreich ist Smashbox nun auch bei Douglas erhältlich.
CameraReadyBrushCollectionSmashbox11
CameraReadyBrushCollectionSmashbox7
Vor allem die Auswahl an verschiedenen Teint Brushes finde ich toll, hier gibt es viele unterschiedliche Optionen und Schnitte - so findet ihr für jedes Produkt den richtigen Pinsel. Herausragend an den Smashbox Brushes, sind speziell die "Schnitte". Es sind außergewöhnliche Formen dabei, die man nicht bei jeder Marke findet, wie zb. der Angled Powder Brush.
Obwohl es sich um Kunsthaare handelt, merkt man keinen qualitativen Unterschied zu Echthaar. In der Anwendung performen die Haare sehr gut, die Produkte lassen sich einwandfrei verblenden und einarbeiten. Sie fühlen sich nicht "kunststoffartig" an, pieksen nicht und sind wunderbar weich. Die Qualität des Kunsthaars ist wirklich gut. Mittlerweile habe ich den Foundation Pinsel schon oft gewaschen, er verliert keine Haare und bleibt in Form. Sie lassen sich außerdem sehr gut reinigen, ohne dass zu viele Produktrückstände zwischen den Haare verbleiben.
Die roten Stiele sind ein optisches Highlight, durch die Länge liegen sie gut in der Hand und lassen sich beim Auftrag schön führen. Die meisten Pinsel haben auf dem Stiel einen kleinen Vermerk mit "Full" oder "Sheer", wie man den Pinsel, für transparente oder volle Deckkraft, am besten halten soll.

Mein Fazit: Die Camera Ready Brush Collection von Smashbox ist komplett durchdacht, das merkt man vor allem an den vielen Details und Anwendungstipps. Die Namen der Pinsel machen es einfach, den richtigen für jedes Anwendungsgebiet zu finden. Hier wurde wirklich an alles gedacht und auch jemand der kein Profi ist, kann damit etwas anfangen.
Die Qualität ist sehr hochwertig und die Schnitte präzise. An dem Eyelinerpinsel sitzt jedes Härchen PERFEKT. Auch alle anderen Pinsel sind super exakt geschnitten.

Neben den Pinseln die ich zum Testen bekommen habe, finde ich außerdem noch diese Modelle sehr spannend: Multi Tasking Detail Brush, Arched Liner Brush, Shadow Blending Brush, Buildable Cheek Brush, Cream Cheek Brush, Full Coverage Foundation Brush (eigentlich alle Foundation Pinsel). 
Von den Pinseln die ich testen durfte, sind meine Favoriten, die mich besonders beigeistert haben, der Angled Powder Brush, Blurring Foundation Brush und Precise Brow & Liner Brush.
CameraReadyBrushCollectionSmashbox15
CameraReadyBrushCollectionSmashbox3
CameraReadyBrushCollectionSmashbox4
CameraReadyBrushCollectionSmashbox9
CameraReadyBrushCollectionSmashbox6
Blurring Foundation Brush ca. 37€
Dieser Foundation Pinsel kann mit allen Texturen verwendet werden und sorgt für ein makelloses, gleichmäßiges und streifenfreies Finish. Die Foundation lässt sich damit super verteilen und wird dabei sofort verblendet. Ohne viel Mühe, entsteht ein tolles ebenmäßiges Ergebnis. Der ideale Foundation-Pinsel, universell einsetzbar und für alle Produktarten. Er ist weder zu fest noch zu locker gebunden - genau richtig.
BlurringFoundationBrushSmashbox2BlurringFoundationBrushSmashbox1
Angled Powder Brush ca. 34€
Die abgeschrägte Form von diesem Puderpinsel finde ich ganz toll. Gerade Setting Powder, lässt sich damit gleichmäßig "auftupfen" um eine total ebenmäßige Oberfläche zu gewährleisten. Gerade unter den Augen, finde ich diese Form ideal. Einen solchen Powder Brush hatte ich noch nicht (auch nicht von anderen Marken gesehen) und finde den richtig genial! Absolute Empfehlung von mir. Er ist für einen Puderpinsel nicht übertrieben groß, sondern eher vergleichbar mit einem Cheek Brush, dadurch erreicht man alle Gesichtspartien gut. Er bietet einen mittlere bis aufbaubare Deckkraft. Die flache Form funktioniert noch besser als runde Puderpinsel.
AngledPowderBrushSmashbox
AngledPowderBrushSmashbox1AngledPowderBrushSmashbox2
Blurring Concealer Brush ca. 23€
Der Blurring Concealer Brush hat im Grunde die selbe Form wie der Blurring Foundation Brush - nur kleiner. Daher ideal für den Auftrag von Concealer unter den Augen und allen kleineren Stellen im Gesicht. Das Ergebnis ist ähnlich wie schon beim Foundation Brush beschrieben, super gleichmäßig und flawless. Es ist der passende Concealer Pinsel zum Blurring Foundation Brush.
BlurringConcealerBrushSmashbox1BlurringConcealerBrushSmashbox
Precise Highlighting Brush ca. 30€
Dieser Highlighter Pinsel hat ebenfalls eine abgeschrägte Form und ist zum gezielten Auftrag auf kleineren Gesichtspartien wie zb. Wangenknochen, Nase etc. geeignet. Funktioniert mit allen Texturen (flüssig, cremig, pudrig) und bietet eine natürliche, mittlere Deckkraft, verblendet gleichzeitig. Gerade auch für flüssige Highlighter Drops super! Empfehlen kann ich euch den Pinsel, wenn euch andere Highlighter Brushes zu groß sind.
PreciseHighlighterBrushSmashbox
PreciseHighlighterBrushSmashbox2PreciseHighlighterBrushSmashbox1
All Over Shadow Brush ca. 25€
Für meinen kleinen Augenbereich, fällt der Pinsel recht groß aus. Daher verwende ich ihn nur um eine Basisfarbe auf dem kompletten Lid, also wirklich "all-over", aufzutragen. Man erzielt eine mittlere Deckkraft und er ist aufgrund der Größe vor allem für einen großflächigen Auftrag geeignet, für Details weniger.
AllOverShadowBrushSmashboxAllOverShadowBrushSmashbox1
Precise Brow & Liner Brush ca. 21€
Dieser Pinsel für diverse Eyeliner und Brauenprodukte, hat eine extrem exakte Form. Damit gelingen auch sehr schmale, präzise Linien einwandfrei. Besonders gut klappt der Auftrag zum Beispiel mit Gelprodukten, aber er ist grundsätzlich für alle Texturen geeignet. Durch die abgeschrägte Form, ist der Pinsel sowohl für de Augenbrauen als auch für den Lidstrich ideal. Die Größe ist perfekt fürs Auge, man erreicht selbst schwierige Stellen. Die Pinselhaare fühlen sich sehr fest an und lassen einen genauen, dünnen Auftrag des Eyeliners problemlos gelingen. Im Vergleich dazu, ist der MAC #208 etwas breiter, Smashbox ist noch schmaler geschnitten. Er bleibt formstabil und es stehen keine Haare ab. Ein Pinsel für Perfektionisten!
PreciseBrowLinerBrushPreciseBrowLinerBrush1
Lash & Brow Lifter Brush ca. 19€
Solche Tools für Augenbrauen und Wimpern, sind immer praktisch und zu gebrauchen. Verwendbar mit allen möglichen Mascaras und Augenbrauenprodukten... Eine Seite mit einem Augenbrauenbürstchen und auf der anderen Seite ein kleiner Fächerpinsel für die Wimpern. Der Fächer ist am Stiel leicht gebogen und bietet bei der Anwendung dadurch einen besseren Winkel.
LashBrowLifterBrushSmashbox
LashBrowLifterBrushSmashbox1LashBrowLifterBrushSmashbox2
The Photo Filter Gel Cushion Applicator ca. 34€
Auf dieses Schwämmchen war ich schon total gespannt, denn mit dem Silisponge kam ich überhaupt nicht klar. Er hat das Produkt im Gesicht nur hin und her geschoben, gar nicht eingearbeitet und mit der Haut verbunden. Der Smashbox Applikator, hat auf der Oberfläche eine Art "Fingerprints", er ist dadurch nicht komplett glatt und imitiert den Auftrag mit den Fingern. Die Rückseite fühlt sich recht hart an, der Schwamm selbst ist ebenfalls sehr fest-gelig. Da der Auftrag mit dem Silisponge wirklich eine Katastrophe war, sind meine Erwartungen relativ gering gewesen, weil alle Silikonschwämme sind relativ gleich - oder?
Die Diamantenform ermöglicht es, kleinere Stellen im Gesicht gut zu erreichen. Nur die Kante finde ich ein bisschen hart, die ist nämlich auf der Rückseite nicht abgerundet. Wie alle Silikon Sponges braucht man damit weniger Produkt als üblich, ich würde sagen ca. die Hälfte der gewohnten Menge reicht aus. Mehr bekommt man kaum verteilt. Anfangs liegt die Foundation auf der Haut auf, aber nach einer Weile verbindet sie sich doch damit. Ich habe das Produkt nicht so stark auf der Oberfläche hergeschoben, wie mit dem Silisponge. Dennoch kostet es viel Zeit und Mühe, bis die Foundation schließlich gut in die Haut eingearbeitet ist. Ich brauche viel länger als mit einem normalen Beautyblender, womit es ja wirklich extrem schnell geht sein Makeup auftragen und die Oberfläche ist sofort makellos. Am besten klappt es mit dem Smashbox Sponge, wenn man das Produkt in tupfenden Bewegungen einklopft, anstatt wischt. Bei viel Makeup auf der Haut, sieht man dann die Prägung des Schwamms, wenn man es nicht genug einarbeitet.
Ich kam schon mal besser damit klar als mit dem Silisponge, dennoch ist der Auftrag viel zeitaufwändiger als mit anderen Methoden. Auch wenn es natürlich gewisse Vorteile bietet, wie einen hygienischen Auftrag, leichte Reinigung und man spart Produkt. Dennoch verwende ich lieber Pinsel oder Blender. Ich kann mir aber vorstellen, den Smashbox Applikator eventuell für Primer oder Cushion zu benutzen.
GelCushionApplicatorSmashbox
GelCushionApplicatorSmashbox1
Bezugsquellen
-Ausgewählte Parfümerien.
-Douglas (kostenloser Versand ab 25€).