Oster-Verlosung: Colour-Freedom Magenta Dream

Werbung / Kooperation
Zu Ostern werden nicht nur die Eier gefärbt, sondern auch meine Haare werden bunt! Wie ihr in den letzten Wochen schon gesehen habt, waren meine Haare Pink, vielen Dank für eure lieben Nachrichten dazu!
Zuerst habe ich nämlich mit der Farbe Pink Pizazz von Colour-Freedom gefärbt, die ich letztes Jahr bereits ausprobieren durfte und seitdem immer wieder gerne verwende. Jetzt durfte ich den neuen Farbton „Magenta Dream“ testen, der seit März 2018 die Auswahl an Rot- und Pinktönen im deutschen Sortiment erweitert. Magenta Dream ist eher ein Purpur-Ton, während Pink Pizazz eher ein typischer Pinkton ist. Wie die Farbe erscheint, hängt immer davon ab, wie euer Grundton ist: meine Haare sind eher dunkelblond und ich habe von Natur aus schon einen leichten Rotstich – zudem ich Magenta Dream mit viel Pasteliser vermischt.

Heute habe ich wieder eine kleine Überraschung für euch! Am Ende des Beitrags könnt ihr drei Sets mit Magenta Dream und dem Pasteliser von Colour-Freedom gewinnen. Auf meinem Instagram Account werden drei weitere Sets verlost, also schaut auch dort vorbei.

Wie genau die auswaschbaren Haarfarben von Colour-Freedom angewendet werden, habe ich euch letztes Jahr in diesem Beitrag ausführlich erklärt. Falls ihr Ultra-Vibrant, die semi-permanenten Haarfarben von Colour-Freedom noch nicht kennt, hier nochmal kurz zusammengefasst: Geeignet ist dieses Produkt für blondierte oder naturblonde Haare, auf dunklen Haaren würde man die Farben nicht genug erkennen. Sie sind auswaschbar und verblassen mit jeder Haarwäsche mehr, 6-10 Haarwäschen sollen sie halten. In Kombination mit dem farblosen Pasteliser sind die Farben individuell mischbar, je nachdem ob man sich nur einen leichten Pastelleffekt oder ein intensives Ergebnis wünscht. Für dezente Farbeffekte im Haar fügt man einfach eine größere Menge Pasteliser zum Farbton hinzu. Ihr könnt auch einfach mal eine Strähne zum Testen vorab färben..

Die semi-permanenten Haarfarben von der Marken- und  Vertriebsgesellschaft Knight & Wilson kommen ursprünglich aus England und sind in Deutschland bei Rossmann erhältlich. Eine XXL-Tube Ultra Vibrant Haartönung (mit 150ml!) oder Pasteliser (250ml), kostet je 7,99€
MagentaDreamColourFreedom6
Da ich mir einen transparenten Farbeffekt vorstellte, verwendete ich eine größere Menge Pasteliser (50 Gramm).
MagentaDreamColourFreedom1
Dazu mischte ich die stark pigmentierte Farbe Magenta Dream (5 Gramm). Man braucht für einen Pastelleffekt wirklich nur sehr wenig von Magenta Dream, weil die Farbe sehr intensiv und kräftig ist. Ich bin mir sicher, dass man diese Farbe auch bei dunkelblonden Haare noch gut erkennen kann. Unverdünnt wird die Farbe sicherlich sehr intensiv.
MagentaDreamColourFreedom2
Anschließend werden Pasteliser und Magenta Dream gut vermischt. Ich verwendete ein Mischungsverhältnis von 10:1, 10 Teile Pasteliser und 1 Teil Farbe.
MagentaDreamColourFreedom4
Zuerst wird ein Reinigungsshampoo empfohlen, damit die Farbe auch gleichmäßig einziehen kann. Anschließend wird die Haarfarbe auf dem frisch gewaschenen, handtuchtrockenen Haar verteilt. Nach 30 Minuten Einwirkzeit einfach auswaschen, eine zusätzliche Haarpflege ist eigentlich nicht notwendig, da im Produkt bereits pflegende Wirkstoffe enthalten sind. Es duftet angenehm und riecht nicht chemisch.
MagentaDreamColourFreedom5

 Verlosung

Ihr wollt Magenta Dream selbst ausprobieren? Ich darf 3 Sets bestehend aus Pasteliser und Magenta Dream an euch verlosen!

Teilnahmebedingungen:
  • Offen für alle aus Österreich und Deutschland.
  • Mindestalter der Teilnehmer bei dieser Haarfarbe: 16 Jahre 
  • Der Gewinner wird per E-Mail benachrichtigt.
  • Der Gewinn wird direkt von Colour-Freedom Deutschland verschickt, bitte seid damit einverstanden dass dafür eure Adresse an den PR Kontakt weitergeleitet wird.
  • Die Teilnahme ist nur gültig wenn ihr euch im Rafflecopter Widget (="Gewinnspielformular") eingetragen habt. Der erste Punkt ist Pflicht, danach öffnen sich Zusatzoptionen wie Instagram &  mit denen ihr Zusatzlose sammeln könnt und eure Gewinnchance erhöht. Das ist optional und keine Pflicht.
MagentaDreamColourFreedom
MagentaDreamColourFreedom7
MagentaDreamColourFreedom10
Ich finde die semi-permanenten Haartönungen von Colour-Freedom ideal, um etwas Neues auszuprobieren. Die Farben waschen sich nach einigen Wochen komplett und ohne Rückstände bei mir raus, deswegen kann dabei eigentlich nichts schief gehen. Danach habt ihr wieder eure Ausgangshaarfarbe und könnt immer neu entscheiden welche Farbe ihr als nächstes tragen wollt. Perfekt für etwas Farbe und Abwechslung zwischendurch!
Sponsored Post, dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Colour-Freedom Deutschland. PR Sample.

Kommentare:

  1. Oh da versuch ich doch mein Glück *__* Bisher habe ich ja immer die Produkte von Maria Nila verwendet, aber ich probier auch gerne mal was neues aus :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag die Colour-Freedom Farben wirklich gerne! Ich hatte letztes Jahr Pink Pizzaz getestet und seitdem einige Male benutzt. Ich habe von anderen gehört, dass die Maria Nila Farben wohl kürzer halten sollen... ich habe den direkten Vergleich nicht, weil ich sie bisher nicht benutzt habe. Aber Colour-Freedom hält bei mir schon einige Wochen! Obwohl ich die Farben immer sehr verdünnt mit dem Pasteliser verwende.

      Löschen
  2. Die Haarfarbe ist ja richtig toll geworden, gefällt mir super gut.

    Ganz liebe Grüße,
    Moppi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Moppi! Mir gefallen pinke Haare auch echt gut in letzter Zeit... eigentlich schon seit 2-3 Jahren.

      Löschen
  3. Sieht sehr toll aus, aber in dem Fall sind dunkle Haare einfach unpraktisch :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ja das stimmt! Der Pink Trend ist nur was für Blondies, bzw. Fake Blondies :D

      Löschen

Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
Vielen lieben Dank für dein Kommentar!