Aigner Debut Eau de Parfum Review

Eins fällt bei den aktuellen Duftneuheiten auf, die bevorzugte Farbe des Designs ist passend zum Frühling in Zartrosa gestaltet. Auch das Flakon des neuen Aigner Debut Eau de Parfums mit rosegoldenen Details und der hellrosa eingefärbten Flüssigkeit, passt perfekt in diese Jahreszeit. Vielleicht wäre das schon ein passendes Geschenk für den Muttertag? Der Duft ist nämlich ein zeitloser und eleganter Klassiker, der sicherlich vielen Frauen gefallen wird und dadurch auch ideal zum Verschenken geeignet ist. Vor allem in dieser schönen rosa Geschenkbox, wo auch eine passende Bodylotion enthalten ist.
Ihr mögt den klassischen und eleganten Stil? Dann passt Aigner Debut zu euch!   
Das Set mit 50ml Duft und 100ml Bodylotion kostet bei QVC €.

Beschreibung: "Zum Auftakt startet AIGNER Début lebhaft in der Kopfnote mit Bergamotte, Mandarine, Petitgrain. Zu einem Intermezzo in der Herznote schließen sich Orangenblüte, Wasserlilie zusammen, zu denen sich Hibiskus-Samen gesellen, die dem Duft Tiefe verleihen. Wunderschön warme und sinnliche Akzente aus Zedernholz, Patchouli, Vanille und bilden in der Basis eine ausgewogene Komposition. " - M. Asam
Kopfnote: Bergamotte, Mandarine, Petitgrain
Herznote: Orangenblüte, Wasserlilie, Hibiskus-Samen
Basisnote: Zedernholz, Patchouli, Vanille
AignerDebut12
AignerDebut33

Meine Meinung: Aigner Debut passt zu jemanden, der einen klassischen, eleganten Look bevorzugt und nicht jeden Trend mitmachen muss. Es ist ein sehr zeitloser Duft, den man immer wieder tragen kann und der bestimmt nicht aus der Mode kommt. Sehr „erwachsen“ und selbstbewusst, für eine Frau die weiß was sie möchte.
Durch die zarten blumigen, sowie leicht pudrigen, herben und nicht zu süßen Noten, passt Aigner Debut zu jeder Gelegenheit, egal ob im Büro oder zum Dinner. Der Duft wirkt nicht zu aufdringlich, was im Alltag sehr wichtig ist.
 Frisch aufgesprüht duftet Aigner Debut leicht herb und holzig, mit frischen Noten von Bergamotte, Petitgrain und Yuzu. Überraschenderweise, ist Debut dadurch gar nicht so besonders zitrisch oder riecht unangenehm nach Badreiniger, was bei Zitrus teilweise der Fall sein kann. Sondern es ist eher ein herber Geruch. Ich finde die Kopfnote angenehm, weil der Duft dadurch nicht zu schwer wird.
Durch Jasmin, Orangenblüte und Wasserlilie, erscheint die Herznote nach kurzer Zeit blumig und zart. In diese Kategorie würde ich den Duft auch vordergründig einordnen – blumig.
Zedernholz, Patschuli, Eichenmoos und Moschus, verleiht der Basisnotes etwas Herbes und Holziges. 
Beschreibung in wenigen Worten: Blumig, holzig, pudrig, frisch, zeitlos-elegant
AignerDebut11
AignerDebut6
AignerDebut1
Die dazu passende Bodylotion in der puderrosa farbenen Tube, hat eine leichte, feuchtigkeitsspendende Textur und duftet schön frisch. Hier kommen die zitrischen Noten mehr zur Geltung als beim Eau de Parfum.
AignerDebut4
AignerDebut32
AignerDebut
Bezugsquellen
-Online bei QVC (5,95€ Versandkosten).