Nails Inc. What The Shell? Collection

Für alle die es außergewöhnlich mögen, gibt es solche zarten Nuancen mit speziellen Effekten, wie zum Beispiel die Perl- und Schimmereffekte der „What the Shell“ Lacke aus der Nails Inc. Shell Effect Collection.

Im Gegensatz zu den Gel Effect Polishes die ich euch neulich vorstellte, enthalten die Shell Effect Nagellacke einen spektakulären Perlschimmer. Es ist kein grober Glitzer, sondern die Schimmerpartikel imitieren lediglich den Glanzeffekt von einer Muschel – passend zum Namen. Die Shell Effect Nagellacke sind größtenteils leicht transparent und das Hauptaugenmerk liegt hier auf den Schimmereffekten. Der hellste Farbton ist “World’s Your Oyster Babe”, ein klassischer perlschimmernder Ton inklusive hellgoldenen Glanzeffekten. “Shells Aloud” ist die deckendste Nuance von den vier, die Grundfarbe ist ein zartes Puderrosa mit einem ganz feinen Goldschimmer. Einen witzigen Namen hat “Call Me On Your Shell Phone”, ein schöner und feiner Bronze-Gold Schimmerlack. Die letzte Farbe ist “Let’s Take A Shellfie”, in der Flasche wirkt dieser Nagellack sehr bläulich, auf den Nägel aufgetragen schimmert er effektvoll in Hellblau, Gold und Silber.

Die Nagellacke von Nails Inc. findet ihr zum Beispiel bei QVC.

Call Me On Your Shell Phone

Let’s Take A Shellfie

Shells Aloud

World’s Your Oyster Babe

Zu einer gelungenen Maniküre gehören immer Unter- und Überlack, hier kommen diese beiden Produkte ins Spiel. Der Back To Life Hydrating Base Coat ist einer der besten Basislacke den ich je hatte, denn er füllt Rillen auf, ebnet die Oberfläche und pflegt trockene Nägel. In letzter Zeit hatte ich immer wieder Probleme mit trockenen, spröden Nägeln, dafür ist dieser Basislack ideal geeignet. Für ein langanhaltendes Ergebnis und ein perfektes Finish, gibt es den 45 Second Top Coat mit Retinol. Dieser sorgt dafür dass die Maniküre schneller trocknet, lange ihren Glanz behält und für gestärkte Nägel.

Für ein perfektes Ergebnis, würde ich dir immer empfehlen eine Schicht Unterlack, zwei Schichten Farblack und eine Schicht Überlack zu verwenden. Die Mühe lohnt sich!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
Vielen lieben Dank für dein Kommentar!