YSL Black Opium Neon - mein Winterduft

 Werbung

Ein Klassiker in meiner Parfümsammlung ist das Yves Saint Laurent Black Opium. Ein sehr weiblicher und eleganter Duft. Aktuell gefällt mir die neue Variante davon, das YSL Black Opium Eau de Parfum Neon, wahnsinnig gut. Black Opium gehört zu den Parfüms, die ich tendenziell eher in den Wintermonaten trage, hier darf es ruhig etwas schwerer, wärmer und intensiver sein als sonst. Während ich im Sommer frische und leichtere Duftnoten bevorzuge.

Mittlerweile sind von YSL Black Opium zahlreiche verschiedene Ausführungen erhältlich, das neue Neon erkennt ihr auf den ersten Blick an dem pinkfarbenen, transparenten Glas in der Mitte. Dieses Detail verleiht dem Flakon optisch das gewisse Etwas. Es ist ein orientalisch-blumiger Duft mit arabischem Jasmin und Orangeblüte in der Herznote. Kaffee, Vanille und Zedernholz in der Basis, verleihen ihm einerseits eine gewisse Wärme, aber auch dunklere-mysteriöse Nuancen. Diese Kombination macht den Duft interessant und vielschichtig. Gut an Black Opium Neon gefällt mir, dass die Kaffeenote weniger dominant ist als teilweise bei den anderen Black Opium Düften. Deswegen ist das Neon mein bisheriger Favorit aus der Black Opium Linie!

Black Opium Neon sowie weitere Winterdüfte und Duftneuheiten, findet ihr im Sortiment von Notino.

YSL Black Opium

Yves Saint Laurent Black Opium Neon

YSL Black Opium Neon

YSL Eau de Parfum