Origins Super Spot Remover Review

Trotz gründlicher Gesichtsreinigung und Make-Up Entferner am Abend lassen sich - zumindest bei mir - Pickel und Unreinheiten nicht ganz vermeiden. Meine Hauttyp ist zwar trocken und fettet kaum, aber das ist wohl kein Grund für makellose Haut.
Bei meiner sehr hellen und dünnen Haut sieht man rote Flecken nach Unreinheiten und Entzündungen leider total lange, das nervt fast mehr als der Pickel an sich, der nach ein paar Tagen wieder weg ist. Kann man zwar gut mit Concealer abdecken, aber ist trotzdem blöd.
Von Origins gibt es jetzt ein neues Produkt genau für solche Probleme, den Super Spot Remover. Er soll schnell gegen Unreinheiten wirken und "Pickelmale" so minimieren. Ich teste den Super Spot Remover jetzt schon einige Wochen und wollte euch die Ergebnisse natürlich nicht vorenthalten.
10ml kosten 16€.

Was macht ihr gegen Pickel?

Inhaltsstoffe:
"Salicylsäure schwächt sanft zelluläre Bindungen, um abgestorbene matte Zellen der Hautoberfläche zu lösen und unterstützt die Abschuppung dunkler Flecken.
Apfel- und Gurken – Extrakte helfen, die Erscheinung von Verfärbungen zu minimieren.
Die aus Indonesien stammende Gewürznelke enthält dieses erfrischende und belebende Öl, welches auch häufig in Aromatherapien verwendet wird, um zu kräftigen und aufzufrischen.
Oregano wurde im antiken Griechenland zur bakteriellen Hautdesinfektion verwendet und ist nicht nur daher für seine reinigenden Eigenschaften bekannt. "


Anwendung: Der Spot Remover wird direkt nur auf der betroffenen Stelle aufgetragen, die umliegende Haut dabei unbedingt aussparen. Außerdem sollte man mit der Dosierung aufpassen, eine ganz kleine Menge reicht schon, da die Wirkung des Spot Removers sehr intensiv ist kann sie Haut sonst zu stark austrocknen. Ich benutze dafür ein Wattestäbchen, das ist hygienisch.
Das Gel ist transparent, unsichtbar und trocknet auf der Haut an. Kann bei Bedarf also gut überschminkt werden ohne dass man etwas merkt. Direkt nach dem Auftragen brennt die Stelle ein wenig, das geht aber wieder vorbei.
Ich benutze den Spot Remover vorzugsweise am Abend. 2 mal täglich finde ich schon etwas too much, da die Wirkung echt enorm ist, wird mir die Stelle dann schon zu trocken.
Es riecht total nach Oregano!

Ergebnis: Trocknet Unreinheiten schnell und wirksam aus, bei kleineren Pickelchen reichen 1-2 Anwendungen bis sie fast weg sind und bei größeren Unreinheiten dauerte es bei mir ein paar Tage. Aber der Vorteil war, dass diese kleinen "Hügelchen" die sich nur schwer überschminken lassen, sich nicht so stark ausprägen. Wenn man den Spot Remover sofort benutzt kann man "Monsterpickel" gut vermeiden.
Trocknet sehr stark aus, die Haut auf der Stelle mit dem Pickel geht danach häufig richtig ab. Hört sich jetzt aber dramatischer an als es ist :-D
Rote Flecken bleiben bei mir leider nach wie vor zurück, nicht immer so stark wie vorher, aber vermeiden lassen sie sich nicht ganz.

Meine Meinung: Ein sehr wirksames Produkt, kein Wunder über Nacht, aber hilft zumindest Unreinheiten im Zaum zu halten. Es hatte bisher die stärkste Wirkung von allen Produkten die ich ausprobiert habe.
Benutzte vorher Teebaum-Öl und Gel von The Body Shop, diese Produkte trocknen auch aus, aber der Effekt war deutlich geringer bzw. dauerte es damit viel länger. Die helfen nur bei sehr kleinen Pickelchen gut. Diverse Drogerieprodukte halfen gar nicht.
Werde mir den Spot Remover auch nachkaufen wenn er leer ist, was aber lange dauern wird, da man nur sehr wenig davon braucht.
Bei Gesichtsprodukten ist das Ergebnis immer sehr individuell, mit meiner Erfahrung würde ich den Spot Remover aber auf jeden Fall weiterempfehlen.

Bezugsquellen
-ausgewählte Parfümerien
-online bei Douglas (ab 25€ kostenloser Versand)

Das Produkt wurde mir zum Testen zur Verfügung gestellt.

Kommentare:

  1. naja kommt drauf an ob man hin und wieder mal einen pickel hat oder echte akne... bei zweiterem bin ich leider ziemlich erfahren und deswegen kann ich sagen ab zum hautarzt und medizinische cremen oder sogar tabletten holen. mit den cremen vom arzt hab ich eigentlich schöne haut, aber ohne O.O hilfe... und auf keinen fall la roche posay oder dieses andere apothekenzeugs, das bringt bei richtiger akne garnichts.

    AntwortenLöschen
  2. ich hab auch ab und zu immer mal pickel und schon fast alle durch .. der von kiehls hat nicht geholfen, der alte spot remover von origins half bei mir auch nur wenig.. das tee baumöl vom bodyshop hab ich im moment, ist bis jetzt am besten... aber wenn der neue spot remover noch besser ist probier ich den vllt doch auch mal aus ^^

    AntwortenLöschen
  3. ich kann das voll nachvollziehen, bin generell mit origins aber sehr zufrieden seit ich es regelmässig verwende habe ich keine trockene haut mehr, total super!!! nur die unreinheiten sind nach wievor.. hab aber nicht den spot remover im programm

    AntwortenLöschen
  4. Kennst du die Azulenpaste von Dr. Eckstein? Kann man anstelle Nachtcreme (ist grün die Paste^^)auf betroffene Hautstellen benutzen. Die Paste soll auch die Poren verfeinern wenn man größere Poren hat. Pickelchen sollen damit schnell abheilen bzw. einfach verschwinden nach 1-2 Tagen. Ich probiere die grad selber seit ein paar Tagen. Außer dem etwas komischen Geruch kann ich nichts negatives bis jetzt sagen. Sie trocknet meine Haut bis jetzt überhaupt nicht aus. Bei Amazon gekauft (neu) für 8€/ gratis Versand.

    AntwortenLöschen
  5. @Nagellackprinzessin, ja das stimmt Akne ist nochmal ein ganz anderes Thema... Sowas ist halt eher für Leute die nur ab und zu mal einen Pickel haben.

    @timebomb., das Teebaumöl von TBS wirkt bei mir nur bei gaaanz kleinen Unreinheiten gut. Sonst trocknets nur die Haut aus ohne viel Effekt. Muss es dann auch mehrmals am Tag benutzen dass es was bringt.
    Den alten Spot Remover von Origins kannte ich nicht.

    AntwortenLöschen
  6. das klingt total interessant, habe sehr mit pickelmalen zu kämpfen. ich werde mal ausschau dannach halten. coole review! (:

    AntwortenLöschen
  7. ich find den spot remover so super :) hab ihn damals bei origins-event bekommen und benutz ihn immer, wenn ich merke, das sich ein pickel ankündigt oder über nacht aufgetaucht ist :D hat immer geholfen!

    AntwortenLöschen
  8. so, also erstmal kann ich das mit den rötungen gut nach vollziehen, da ich noch ungefähr 2 hautstufen heller bin & früher auch viele pickel hatte... und wiedu gesagt hast, waren pickelmale, das schlimme daran, aber zum glück hab ich was dagegen gefunden, den meine mutter benutzt seit ein paar jahren nur sachen von la prairie und die machen das hautbild echt unglaublich toll! :)
    und lassen auch rötungen verschwinden und pickelnarben verkleinern, ganz weg gehen sie ja nicht mehr! :/
    aber aufjedenfall hab ich auch meine cremes gewechselt und zwar zu la roche posay , was bei normaler haut echt wunder bewirkt und außerdem nehme ich noch lush und nivea creme :)
    seitdem ich das programm nehme habe ich schon seit ungefähr 3-4 monaten KEINEN richtigen pickel gehabt und auch keine mittesser :)
    und das obwohl ich mit 14 noch in der pubertät bin! :) lg :)

    AntwortenLöschen
  9. @Mel Eyre, probiers mal aus bin gespannt wie du es findest!

    @Mirela, super :-)

    @Becky, euje La Prairie ist ja nicht gerade billig... ich hab leider noch nichts gefunden was diese Flecken aufhellt. Mit Narben hab ich zum Glück kein Problem.
    Ist es eine bestimmte Creme die Rötungen verschwinden lässt?

    AntwortenLöschen
  10. also nicht das ich wüsste, ich hab eine zeit lang einfach die normale tages und nachtcreme genommen :)
    jetzt wo meine haut aber wieder schön ist bin ich aber auch wieder auf 'normale' produkte umgestiegen und benutze sie nur noch gezielt auf den stellen, wenn ich wieder einen kleinen pickel bekomm, weil das sonst einfach zu teuer wurde ;)

    AntwortenLöschen
  11. Hey durch deine review bin ich sehr gespannt wie es bei mir funktioniert. Denn ich leide sehr stark unter Pickeln. Ich berichte dann wie es mir half ;)

    AntwortenLöschen

Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
Vielen lieben Dank für dein Kommentar!