Montag, 7. August 2017

Get Naked Blogparade: Day Look

Die Urban Decay Naked Paletten, sind im Makeup-Universum wahrscheinlich die berühmtesten Lidschatten die es gibt. Vor einigen Jahren begann der Hype mit der ersten Naked Palette, der bis jetzt anhält und mit neuen Produkten der Naked Linie fortgesetzt wird. Mittlerweile gibt es mehrere Naked Paletten von 1-3, plus Smoky, einige weitere Basic Editions und die nagelneue Naked Heat. Gemeinsam mit zwei weiteren Bloggerinnen, die ebenfalls Beauty Junkies und Urban Decay Naked Fans sind, zeigen wir euch diese Woche zwei Looks mit den verschiedenen Naked Paletten. Wir besitzen alle mindestens eine oder mehrere der Naked Paletten und ich dürfte für euch Makeups mit der Naked 3 schminken. Viele von euch haben sicher eine Naked Palette in der Schublade liegen und nutzen die Gelegenheit vielleicht dazu, um sich inspirieren zu lassen und sie wieder zu verwenden... Außerdem sind die Naked Paletten Klassiker im Urban Decay Sortiment und können immer gekauft werden. Bei limitierten Produkten finde ich es schade, dass sie nicht mehr erhältlich sind und es oft wenig Sinn macht sie später nochmal zu erwähnen. Naked ist zeitlos und die Farben kommen nie aus der Mode...

Besucht unbedingt auch die Blogs von Wassermilchhonig und Bibifashionable, um zu sehen was sie für euch mit den Naked Paletten gezaubert haben. Am Freitag zeigen wir euch einen Night Look für's Wochenende, also schaut dann nochmal bei uns vorbei!
!cid_1067AFF6-98C6-4510-A953-2DFA9B9BD4FC
Hier findet ihr meine Reviews zu Urban Decay Naked, Naked 2, Naked 3, Naked Smoky, Naked Basics 2.
UrbanDecayGetNakedDayLook8
UrbanDecayGetNakedDayLook
UrbanDecayGetNakedDayLook2
Die Naked 3 finde ich perfekt geeignet für helle Hauttypen. Sie enthält rosastichige Nuancen mit schimmernden und matten Finishes, frische und natürliche Töne für den Alltag. Gerade die hellen Farben sind einfach und schnell aufgetragen. Perfekt wenn es am Morgen schneller gehen soll, für die Arbeit oder jede andere Gelegenheit, damit ist man immer schön und dezent geschminkt. Man braucht nicht viel zu verblenden... Für mein Tages-Makeup habe ich die Farbe Limit in der Lidfalte aufgetragen, auf das bewegliche Lid kamen Buzz und Burnout und als Highlight im Innenwinkel Dust. Unter den Brauen habe ich noch den hellsten Ton Strange benutzt. Sehr simpel. Wenn ihr wenig Zeit habt könnt ihr auch eine Farbe komplett für das ganze Lid verwenden.
Passend zum Palettendesign, ist das restliche Makeup in Rosegold-Tönen gehalten, mit einem schimmernden bronzigen Blush und einem metallischen Ton auf den Lippen.
UrbanDecayGetNakedDayLook4
UrbanDecayGetNakedDayLook5
UrbanDecayGetNakedDayLook7
Eyes Urban Decay Perversion Mascara / MAC False Lashes Maximizer / Urban Decay Eyeshadow Primer Potion Original / MAC Eye Brows Accentuate / Urban Decay 24/7 Eye Pencil Heartless / Urban Decay Eyeshadow Strange, Dust, Burnout, Limit, Buzz
Face Revlon Airbrush Effect Makeup Ivory / MAC Matchmaster Concealer 1.0 / MAC Studio Finish Concealer NC15 / Urban Decay Naked Skin Color Correcting Fluid Pink / Guerlain Birthday Candle Pearls / Urban Decay Blush Hush
Lips Urban Decay Vice Special Effects Copycat

Kommentare:

  1. Ich muss sagen, dass ich die Naked 3 nie so auf dem Schirm hatte, dachte zu rosa, aber wenn ich deinen Look so sehe, muss ich das wohl nochmals überdenken....Copycat sieht Hammer an dir aus.......

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja sie wirkt schon rosalastig verglichen mit den anderen Farben, aber aufgetragen ist es dann doch wieder eher Nude... sie ist aber schon die einzige der Naked Paletten die diesen Rosastich hat.

      Löschen
  2. Die Naked 3 ist meine erste der Naked's gewesen und ich liebe sie noch immer heiß. Finde, dass sie die perfekte Wedding-Palette ist.


    xoxo Bibi F.ashionable

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das stimmt, die Farben sind einfach super frisch und dezent für solche Anlässe...

      Löschen
  3. Sehr schöner Look. Ich finde, die Töne sorgen dafür das man frisch aussieht. :)
    Hat echt etwas. Ich habe schon bei WasserMilchHonig gesagt, dass man irgedwie die tollen Paletten über den ganzen neuen Schminkkram vergisst, den man kauft.:)
    Daher echt klasse, dass ihr so eine Naked-Reihe veranstaltet.
    Liebe Grüße
    Sabine (BeautyBiene24)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine, ja leider aktuell gibt es so viel Neues, dass man gar nicht mehr hinterherkommt. Die Naked Palette war damals der erste richtige Hype den ich mitbekommen habe, danach haben es ja diverse Firmen nachgemacht.

      Löschen
  4. Die Naked 3 interessiert mich von allen drei Paletten am meisten.
    Dein Look gefällt mir auch sehr gut, da es mal nicht dieser typische Instagramlook ist wo man erst die Crease auffällig verblendet und dann noch auf dem Lid im Innenwinkel ein auffälliges Highlight setzt.
    Ich würde meinen Look auch so schminken und ich finde gerade die vielen rosigen Töne in der Palette passen super für Alltagslooks.

    LG Astrid

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für dein Kommentar!
Bitte beachten: Werbung oder Kommentare mit Verlinkungen, Blog-Links oder Shop-Links werden gelöscht. Thematisch passende Verlinkungen zb. zu einem Review, sind natürlich erwünscht. Danke.

Blog Widget by LinkWithin