MAC Pro Longwear Lipstain Marker Swatches, Review

Die letzten Tage habe ich die neuen Pro Longwear Lipstain Marker aus der MAC Art Supplies LE ausprobiert, ich wollte sie zuerst ein wenig testen bevor ich darüber berichte. Mehr Bilder von den Lipstain Markern findet ihr hier.
Diese Lipstain Marker gibt es jetzt zum ersten mal, früher gab es schon ein ähnliches Produkt die See Thru Lip Colour, die hatten aber eine normale Gloss Verpackung und waren keine Stifte.

Was sind Lipstains?
Stain heißt übersetzt so etwas wie "Einfärbemittel", das ist eine ganz gute Beschreibung für Lippenprodukte dieser Art. Die Farbe zieht in die Lippen ein und hinterlässt keine spürbare Farbe, man spürt keine cremigkeit oder feuchtigkeit auf den Lippen.
Ihr kennt vielleicht Benefit Benetint, damit ist es vergleichbar, das kann man auch für die Lippen verwenden. Aber Benetint fand ich auf den Lippen total unangenehm, hat gebrannt und sehr komisch geschmeckt. Würde ich nur für die Wangen benutzen wollen.


Pro Longwar Lipstain Marker Review
Verpackung/Anwendung: Die Marker sehen aus wie Filzstifte und sind sehr praktisch und platzsparend. Man kann die Farbe schnell, präzise und einfach mit der Filzspitze auftragen, ein Konturenstift oder sonstiges ist nicht nötig. Ich persönlich finde ja alles was aussieht wie Stifte super, die Vorstellung auch im Gesicht rummalen zu können und nicht nur auf Papier fand ich genial, allein deswegen wollte ich welche haben :-D

Textur/Farbe: Das Produkt ist flüssig und zieht in die Lippen ein, wenn die Farbe ertmal angetrocknet ist hält sie stundenlang und verblasst nur nach und nach etwas. Man hat aber keine fiesen Farbränder wie bei normalen Lippenstiften nach einiger Zeit. Die Farben sind alle gut deckend, man kann die Intensität etwas veriieren indem man einfach eine zweite Schicht aufträgt. Man sollte beachten dass die Lippen sauber und fettfrei sind. Die flüssige Farbe kann ein wenig in den Lippenfältlich verlaufen, das ist mir vor allem bei der Farbe Runway Ripened aufgefallen, die anderen waren okay.

Tragegefühl: Der Nachteil ist, die Stains fühlen sich sehr trocken auf den Lippen an, ich würde daher empfehlen darüber Gloss oder Lip Balsam zu benutzen wenn es zu unangenehm wird. Ich habe es mit 2 Glossen ausprobiert, mit dem Pro Longwear Gloss Coat Clear der ist normalerweise bei den Pro Longwear 2-Phasen Lippenstiften dabei man kann es aber auch einzeln nachkaufen, dieses Gloss hat die Farbe gar nicht gelöst. Dann habe ich noch das normale MAC Clear Gloss probiert, das hat die Farbe etwas mehr gelöst. Man muss es also ausprobieren welches Gloss dafür geeignet ist damit die Haltbarkeit nicht beeinträchtigt wird.
Mit Labello darüber hats auch gut geklappt.
Der Geschmack ist leicht süß-säuerlich, wenn die Farbe erstmal trocken ist schmeckt man das aber nicht mehr und ich finde es ist auch kein störender Geschmack.

Preis: 19,50 Euro mit einem Inhalt von 2,5 Gramm, wie lange man damit auskommt kann ich noch nicht sagen.


Meine Meinung: Die Lipstain Marker würde ich vor allem für Anlässe wie Partys, Essen gehen usw. empfehlen man muss damit keine Angst haben dass etwas verwischt. Ich hatte sie bei meinem Geburtstag getragen und die Farbe hat den ganzen Abend gehalten, ich habe nur zwischendurch Gloss nachgetragen.
Aber für jeden Tag würde ich sie wegen der austrocknenden Wirkung nicht benutzen wollen. Ich finde es ist ein gelungenes neues Produkt auch wenn es seine Nachteile hat, aber man darf bei Stains in der Art auch nichts anderes erwarten, es ist nunmal kein Gloss oder Lippenstift damit kann man es nicht vergleichen. Haltbarkeit kann man durch ein cremiges oder glossiges Produkt einfach nicht erzielen (bis jetzt).


Swatches:
Runway Ripened (intensives Weinrot), Stylesetter (Neon-Rosa, mittel deckend)
Tomorrows Coral (gedämpftes Rot, geht schon ein wenig in die bräunliche Richtung), Full of Flare (helles Korall)
Purposefuly Red (intensives Tomatenrot), A Classic (leicht transparentes klassisches blaustichtiges Rot)
Runway Ripened (mit Clear Lipglass) und Full of Flare (mit Pro Longwear Gloss Coat)


Must Haves: Full of Flare, Stylesetter, Purposefully Red.

Mein Tipp: Gegen das trockene Gefühl Pro Longwear Gloss Coat darüber auftragen, das beeinträchtigt die Haltbarkeit nicht. Gibts für 13,50 einzeln zu kaufen.

Puh ich hoffe das war jetzt nicht zu viel Text :-)
Wie findet ihr die Lipstain Marker? Habt ihr welche gekauft oder ist sowas gar nichts für euch?

Kommentare:

  1. Ich hab mit Runway Ripened gekauft. Leider bin ich überhaupt nicht begeistert von diesem Produkt. Bei mir hält es überhaupt nicht.

    Ich bin eher ein Fan von Benetint, das hält bei mir super und ich mag den Geschmack.

    Schade, ich hätte mir gerne noch Purposefully Red oder A Classic gekauft.

    AntwortenLöschen
  2. Ohne Lipgloss gefällt mir das Ergebnis nicht so gut. Ich finde sie auch einfach zu teuer um mich damit anzufreunden.Man weiß ja auch nicht wie lange sie halten

    AntwortenLöschen
  3. Ich verwende die Lipstain Markers als Base für farbige Lipglosse und dafür eignen sie sich meiner Meinung nach hervorragend. Das Benetint mag ich auch überhaupt nicht, es gibt total viele Leute, die das nicht vertragen und sogar Bläschen davon auf den Lippen bekommen.

    AntwortenLöschen
  4. ich find die Farben nicht so toll, sonst hätt ich schon einen oder mehrere

    AntwortenLöschen
  5. Toller Beitrag, Dankeschön! :)

    AntwortenLöschen
  6. @Mora, oh echt Benetint war ein totaler Reinfall wie Unterschiedlich das ist...

    @JustMe ja mit Gloss ist es besser

    @Lilly, Das werd ich auch ausprobieren, ich mags ja nicht so wenn Glosse transparent ist das wär eine gute Alternative. Die Dazzles sehen drüber sicher auch ganz gut aus.

    @Hikaari, die Farben sind halt recht einseitig nur Rot Töne... da hätten sie wirklich mehr verschiedenes machen können.

    @Ina, bitteschön freut mich wenns gefällt :-)

    AntwortenLöschen
  7. Habe dir einen Award verliehen ;)

    AntwortenLöschen
  8. Danke für den Bericht. Es bestätigt mehr oder minder meine Vermutungen. Ich find's nur schade, dass die irgendwie alle gleich aussehen. Alle Swatches auf den Lippen bisher haben sich kaum unterschieden. Ein blasses Rosa wäre noch schön gewesen, so einen Lippenton, der einfach nur etwas intensiviert. Das Aufhellen nicht so recht geht, ist nachvollziehbar, aber alle rot? Total schade :-/

    Ich finde den Preis etwas dürftig in Anbetracht der Menge und des Austrocknungsrisikos. Wäre cool, wenn du ein Auge drauf hältst, ob die vielleicht nach einem Monat schon den Geist aufgeben!

    AntwortenLöschen
  9. @Ally, danke!

    @Magi, Außer Stylesetter und Full of Flare sind sich die Rottöne leider wirklich sehr ähnlich, da hätte man sich schon etwas vielseitigere Farben einfallen lassen können. Im Nachhinein betrachtet hätte ich A Classic und Tomorrows Coral locker weglassen können.
    Zum Glück waren sie in den USA nicht so teuer, falls sie den Geist aufgeben (was ich nicht hoffe!) werd ich natürlich bescheid geben. Aber ich denke wenn man sie gut verschlossen hält und sie mit der Spitze nach unten lagert düfte eigentlich nichts passieren. Die Verpackung und Filzspitze machen einen ganz guten Eindruck.

    AntwortenLöschen
  10. Schöne farben aber die schauen gleich aus und ich glaube mit lipgloss schaut besser aus
    Über die preise bin ich sprachloss

    Mich würde interessieren wie sind die Matte farbe?!

    AntwortenLöschen
  11. die matten Lippenstifte meinst du? die sind prima

    AntwortenLöschen

Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
Vielen lieben Dank für dein Kommentar!