MAC Electric Cool Eyeshadow Swatches, Review

Auf die neuen MAC Electric Cool Eyeshadows mit einer sehr speziellen Textur, die es von MAC bisher noch nicht gab, war ich sehr gespannt. Bei solchen cremigen Formeln kann viel daneben gehen was die Haltbarkeit und den Auftrag betrifft. Aber nach einem Test musste ich feststellen, dass sie ganz gut gelungen sind.
Leider ist die Electric Cool Eyeshadow LE bisher nur im Ausland erhältlich (bestellbar bei Mari). Vielleicht kommen sie in Zukunft auch zu uns, da ist es nicht schlecht schon ein Review zu haben.
In den USA kosten die Lidschatten 18,50$ für 2,1 Gramm, erhältlich in 12 Farben.

Beschreibung: "Your new eye fashion power source. Electrifying pigments fuse with high frost for maximum colour wattage and texture. 12 limited-edition shades flip the switch for off-the-grid looks. Spark it with Superwatt. Amp it with Highly Charged. Shock it with Fashion Circuit.
A soft, lightweight, springy formula delivers hue-rich colour in a modern mode. One touch and you'll be wired into its sensational blending power. Medium-to-high coverage transforms eyes. Use the 249 Large Shader Brush to provide pro-quality pick-up and distribution. "


Verpackung: Diese Lidschatten sind in einem Plastiktiegel mit Schraubverschluss verpackt, erscheint recht groß dafür dass sich nur 2,1 Gramm Inhalt darin befinden (zum Vergleich ein normaler MAC Puderlidschatten hat 1,5 Gramm). Es scheint so als gäbe es bei dieser Verpackungsart einige Probleme, ein Pfännchen war nicht gut eingeklebt und ging bei einem Exemplar komplett heraus. Die Farbe löst sich leicht vom Rand des Pfännchens ab, vielleicht weil es nur eine sehr dünne Schicht an Produkt ist. Wie man auf den Bildern sieht entstehen im Lidschatten auch leicht Risse, da die Textur flexibel und nicht pudrig ist lässt sich das Ganze wieder zusammenstreichen oder zurück ins Töpfchen befördern. Ich schätze wenn der Lidschatteninhalt an sich etwas dicker-kompakter wäre, hätte das Ganze mehr Halt, so wie es zb. auch bei den Chanel Illusion d'Ombre ist (4 Gramm für ca. 30€).

Anwendung/Textur: Die Konsistenz ist sehr eigentümlich, wenn man mit dem Finger über die Farbe geht ist das ein sehr weiches geschmeidiges Gefühl, die elastische gummige Masse gibt nach. Wenn man mit dem Pinsel reingeht kann man die Farbe richtig rumschieben bzw. den Pinselabdruck im Produkt sehen. Das Ganze kann aber wieder in Form gebracht werden. Am passendsten finde ich den Vergleich mit den Chanel Illusion d'Ombre, ansonsten kenne ich nichts Vergleichbares. Die Armani Eyes to Kill sind deutlich fester und trockener, die Shiseido Cream Eye Color sind zu weich und cremig, die MAC Paint Pots sind ebenfalls fester.
Alle Farben geben gut Farbe ab, die intensiven Töne etwas mehr, Pure Flash! ist von der Deckkraft her leicht transparent. Sie enthalten außerdem einen tollen Schimmer, dieser bleibt auch aufgetragen auf dem Lid strahlend und brillant.
Bei den helleren Farben klappt der Auftrag mit dem Finger recht gut, durch die Körperwärme haftet die Farbe besonders gut. Für die dunkleren Farben ist ein Pinsel besser, da kann man genauer arbeiten, ein flacher mit synthetischen Haaren ist geeignet, zb. MAC 242 oder 231.

Haltbarkeit: Da gabs überhaupt keine Probleme, ich benutzte die MAC Paint Bare Canvas als Base. Das Ergebnis hielt genauso gut wie bei Puderlidschatten, ohne dass der Glanz nachließ. Wenn man übers Auge wischt geht nur der Schimmer minimal ab.

Meine Meinung: Die neue Textur ist gelungen, dass sich die dünne Farbschicht im Töpfchen ablöst, verschiebt und teilweise sogar ab Deckel klebt könnte noch verbessert werden, eventuell würde mehr Produktinhalt hierfür schon reichen. Am Wichtigsten ist das Produkt an sich und das ist wirklich gut. Ich würde mich freuen wenn sie in Zukunft noch einemal hier bei uns erhältlich wären. Die Farbauswahl ist im Gegensatz zu Illusion d'Ombre etwas größer und bunter, hier wäre MAC eine Bereicherung.

Inhaltsstoffe/Incis:


Fashion Circuit mein Favorit aus der Kollektion - ein wirklich tolles Türkis mit einem intensiven Glanz/Schimmereffekt.

Brilliantly Lit ist ein helles gelbliches Giftgrün oder grünliches Gelb, geht in die Richtung von Three Ring Yellow und Rated R.

Pure Flash! ist ein schöne Beigeton mit champagnerfarbenen Schimmer, eignet sich gut als Highlight oder für den Innenwinkel.

Superwatt geht farblich in die Richtung von Satin Taupe, eine Mischung aus Braun, Grau und etwas goldigen Schimmer. Ein neutraler Ton, gut kombinierbar.

Electroplate ein mittlerer Grauton mit einem bunt reflektierenden 3D-Schimmer.

Bezugsquellen
-USA: Personal Shopper Mari

Kommentare:

  1. Pure Flash, Superwatt und Electroplate gefallen mir ganz ausgezeichnet! ♥

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Farben und ich habe glaube ich noch nie so eine einzigartige Textur gesehen!

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. die farben gefallen mir sehr gut, der schimmer ist einfach wunderschön <3
    verstehe nur nicht wieso es nur eine so minimale schicht ist! vllt will mac so im voraus ein eintrocknen verhindern, weil das produkt dann eh schneller leer wird? :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das weiß ich auch nicht, ich hoffe nur dass sie schon ein bisschen halten :-D Es war auch gar keine offizielle Haltbarkeit angegeben, normal steht ja drauf wie lange ein Produkt nach dem Öffnen haltbar ist. Muss man das nicht angeben wenn man nicht in AT/DE Europa verkauft? Ich weiß gar nicht ob das in den USA sein muss, normalerweise haben das alle Produkte.

      Löschen
    2. ja glaube auch das es schon normalerweise angegeben werden muss
      hoffe die lidschatten kommen vllt doch noch mal irgendwann zu uns, ich bin immer traurig wenn ich nicht alle collectionen haben kann und extra im ausland zu bestellen mag ich nicht so....

      aber auf die styleseeker le freu ich mich dafür umso mehr! :D

      Löschen

Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
Vielen lieben Dank für dein Kommentar!