Illamasqua Nude Collection

Vor einigen Jahren war Illamasqua eine Weile total gehypt, das hat in letzter Zeit etwas nachgelassen. Bis auf einige Produkte die ab und zu in Beauty Boxen oder bei besonderen Aktionen wie zb. bei Lookfantastic mal in Sets enthalten waren, hörte man relativ wenig davon. Aktuell ist die neue Nude Collection von Illamasqua erhältich und ich finde die Produkte richtig schön! Die Kollektion ist auf jeden Fall einen Blick wert! Besonders überrascht bin ich von der Lidschattenpalette, diese enthält ganz tolle Farben. Auch die restlichen Produkte sind sowohl farblich als auch qualitativ super. Es sind einige besondere Texturen bzw. Nuancen dabei.
Bestellen könnt ihr die Nude Collection bei Lookfantastic, mit dem Code SONNE bekommt ihr aktuell 20% Rabatt. Es sind neben meinen Farben noch weitere erhältlich. Die Preise liegen zwischen 20€ und 45€.

Auf IGTV habe ich einen Look mit den Produkten geschminkt, den könnt ihr euch auf Instagram ansehen.




Swatches:
Unveiled Artistry Palette

Mesmerising Iconic Chrome Eye Shadow, Risque Beyond Powder


Unveiled Artistry Palette
Die obere Reihe enthält schimmernde, metallische Nuancen in rötlichen, pinkstichigen und bronzigen Nuancen. Die untere Reihe besteht aus matten Farben in Braun und Beige, in verschiedenen Intensitäten zum Beispiel für die Lidfalte oder als Base. Diese Kombination ist sehr gelungen und ich finde besonders die schimmernden Farben überraschend intensiv, das metallische Finish ist toll.





Antimatter Lipstick Celestial
Ein satt pigmentiertes schönes Mauve-Pink mit einem cremigen Finish.





Beyond Powder Risque
Eigentlich sind die Beyond Powder Highlighter, aber die Farbe Risque verwende ich aufgrund der Intensität natürlich nicht als klassischen Highlighter, sondern als schimmerndes Rouge. Dieser schöne Mauveton ist auf den Wangen recht intensiv und eine Kombination aus Blush, Schimmer und Bronzer in einem Produkt. Ich habe die Deckkraft am Anfang unterschätzt und gleich zu viel erwischt, das wurde dann etwas patchy. Also den Pinsel davor abstreifen!




Iconic Chrome Eye Shadow Mesmerising 
Am besten vergleichen kann man die Textur wohl mit den Armani Eyes To Kill. Eine Mischung aus Puder und Cream Textur mit einem metallischen Finish. Macht sich auch super als Base unter den metallischen Farben aus der Palette und hält gut auf dem Lid. Der Lidschatten bleibt nämlich nicht cremig sondern wird auf dem Lid zu einem metallisch, glänzenden Pudertexur. Die Farbe Mesmerizing ist ein schöner, mittlerer Bronzeton. Es sind noch einige weitere Töne davon erhältlich.




Hier seht ihr einen Komplettlook mit allen Produkten. Ergänzt habe ich das Makeup nur noch mit Basics wie Foundation usw.. Auf dem unteren Wimpernkranz habe ich den dunklen Lilaton der NARS Quartz Palette aufgetragen und als Highlighter das Beyond Powder in Deity.