Too Faced Damn Girl Mascara

"Damn girl those lashes are thick, can you handle it?" Das ist das Motto der neuen Too Faced Damn Girl Mascara. Ob sie die beliebte und bekannte Better Than Sex noch toppen kann?
Das Bürstchen hat auch diese Sanduhr-Form, ist aber deutlich dicker und größer als bei der Better Tan Sex. Das Design ist glänzend hellrosa in einer Art Diamantenform "geschliffen", sieht auf jeden Fall interessant aus.
13ml Inhalt kosten ca. 24€.


Beim Öffnen der Mascara fiel mir auf den ersten Blick sofort auf, dass die Bürste eine sehr große Menge an Produkt enthält. Ich habe es also gleich vor der ersten Anwendung abgestreift, weil ich dachte das wird sonst eine riesen Sauerei. Das nächste Mal habe ich es allerdings nicht gemacht, um zu testen wie es ist wenn man sie nicht abstreift. Erstaunlicherweise hat sie dann gar nicht gepatzt, die langen Borsten nehmen einfach nur viel Produkt auf, was aber beim Tuschen zum Glück nicht alles in den Wimpern landet! Das hat mich nur im ersten Moment etwas irritiert.
Die Borsten fühlen sich nicht so hart an wie bei anderen Mascaras, sondern irgendwie weich und "flauschig", sie umhüllen daher jede Wimper gut. Es sind ganz viele, dichte, dünne Borsten vorhanden die für eine recht gute Trennung sorgen.
Die Formulierung ist ebenfalls weich und flexibel, die Wimpern fühlen sich nicht hart an. Dennoch hält der Schwung gut.



Kommen wir zum Effekt, wie versprochen gibt die Mascara viel Volumen, Länge und Schwung. Vor allem das Volumen ist toll, aber auch ohne Wimpernzange wirken sie schön geschwungen. Ist auf jeden Fall ein eher auffälliger Effekt!
Leider hat auch die Damn Girl genauso wie die Better Then Sex vor allem auf meinem Unterlid abgefärbt, wo die Wimpern meine Haut berühren. Vermutlich lösen pflegende Stoffe in meinem Concealer die Farbe. Von daher konnte sie das 24h Stunden "No Flaking Smudging and Mess" Versprechen nicht ganz einlösen. Sie bröckelt aber nicht, ich habe das Problem nur an den Stellen mit Concealer.
Nicht empfehlen würde ich die Damn Girl bei sehr kurzen Wimpern, weil ich denke dass die Bürste dafür zu groß ist! Falls ihr euch vor allem mehr Volumen wünscht, go for it!









So sieht die Damn Girl Mascara aufgetragen aus:


Bezugsquellen    
-Ausgewählte Parfümerien.
-Galeria Kaufhof (kostenloser Versand ab 49€).

1 Kommentar:

  1. Wow die mach tolle Wimpern fast wie Fake Lashes. Die Bürste ist halt sehr dick müsste man ausprobieren wie man damit zurecht kommt.

    L.G.Susanne

    AntwortenLöschen

Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
Vielen lieben Dank für dein Kommentar!