MAC Spring Colour Forecast Blush Ombre

Das sind die neuen Blush Ombre aus der MAC Spring Colour Forecast LE. Die Blushes sind so groß wie Mineralize Skinfinish (9 Gramm Inhalt) und haben einen wunderschönen Farbverlauf. Die Textur ist sehr fein, ähnlich wie bei Beauty Powdern nur die Deckkraft ist etwas besser. Ich finde die Deckkrat vergleichbar mit den Powder Blushes mit Sheertone Finish, also transparent aber gut layerbar. Wenn man ein intensiveres Ergebnis will trägt man einfach mehr auf. Dann ist es bei diesen Blushes natürlich auch davon abhängig ob man die dunklere oder hellere Seite benutzt, so kann man das Ergebnis auch nochmal beeinflussen. Die Blushes werden bei uns ca. 27 Euro kosten.

Vintage Grape geht von einem mittleren Lila Ton in einen Braun-Mauve Ton über. Wenn man die beiden Farben mischt finde ich das Ergebnis auf keinen Fall zu Braun, er kommt schon Lila raus. Vintage Grape ist der intensivste von den Blushes, der ist sicher auch bei etwas dunklerer Haut gut sichtbar.


Ripe Peach verläuft von Orange in einen Rot-Pfirsich Ton, beide Farben gemischt ergeben einen klaren Orange-Peach Ton. Die Deckkraft ist mittel, ich kann mir den Blush bei heller und dunkler Haut gut vorstellen.

Azalea Blossom geht von Rosa ins Flieder - Lila über. Dieser Blush ist sehr dezent und der hellste von von den Dreien. Diese Farbe ist nur etwas für wirklich helle Haut, sonst wird man kaum etwas davon sehen, vor allem von dem Rosa Farbton das Lila ist etwas intensiver.


Must Have: Mir persönlich gefällt Ripe Peach am Besten der mich spontan an einen Sonnenuntergang erinnert, wobei wirklich alle Drei sehr schön sind es ist schwer einen Favoriten zu wählen. Hier kommt es darauf an welche Farben man persönlich am liebsten mag und welchen Hautton man hat. Ich finde alle empfehlenswert, vor allem weil sie wirklich hübsch aussehen.