Anastasia Beverly Hills Eyeshadow Palette Subculture Review, Swatches

In letzter Zeit, wurde die Makeup Community durch eine Palette richtig gespalten. Zur Anastasia Beverly Hills Subculture Eyeshadow Palette gab es so viele unterschiedliche (überwiegend auch negative Meinungen), zum Teil wahnsinnig übertrieben, vermutlich steckte einfach "Clickbait" dahinter. Oft erreicht man eben mehr Aufmerksamkeit mit einer Negativmeinung, als mit einem ganz normalen Testbericht.
Mich hat sie Subculture gleich interessiert, als sie herauskam, weil die Farben relativ außergewöhnlich sind. Kurz darauf kam jedoch die Prism auf den Markt und ich wollte nicht gleich beide kaufen. Allein schon aus "Protest" wollte ich die Subculture ausprobieren, weil ich nicht glauben konnte, dass sie wirklich so schlecht sein soll. Ich hatte kürzlich beide zugeschickt bekommen, was sehr praktisch ist und genau zur richtigen Zeit kam, weil so konnte ich mir selbst ein Bild davon machen.

Zuerst muss zwischen den schimmernden und matten Texturen unterschieden werden. Wobei die Subculture deutlich mehr matte enthält, schimmernd sind nur drei Farben. Die matten Nuancen sind vergleichbar mit gepressten Pigmenten, sehr stark pigmentiert mit einer sehr weichen Textur und einer tollen Farbabgabe. Das hat den Nachteil, dass die Farben relativ viel "Kickback" haben, was bedeutet, dass der Lidschatten sehr staubt wenn man mit dem Pinsel reingeht, weil er nicht fest gepresst ist. Allerdings hält sich das in Grenzen, wenn man nur leicht mit dem Pinsel reingeht. Generell braucht der Lidschatten nur ganz zart berührt werden und man hat schon eine Menge Farbe aufgenommen! Auf keinen Fall mit dem Pinsel darin "herumrühren", so viel Farbe bekommt ihr dann schlecht verblendet. Wenn man vorsichtig damit umgeht, sollte die Anwendung kein Problem sein. Man muss vorher nur wissen, dass ein leichtes Reintippen mit dem Pinsel genügt. Eine kleine Mege Produkt reicht völlig! Weniger Kickback gibt es mit weichen Pinselhaaren, der Pinsel von Anastasia ist eigentlich schon zu steif dafür.
Die schimmernden Töne sind sheer und sorgen mehr für Effekte. Sie haben fast schon eine cremige Textur und sollten auch mit Vorsicht behandelt werden.

In vielen Youtube Videos habe ich auch gesehen, dass sich die Lidschatten übereinander aufgetragen bzw. über der Lidschattenbase, farblich komisch veränderten. Ich schätze das lag einfach an der falschen Grundierung oder einer zu dicken Schicht feuchtem Concealer. Vielleicht vertragen sich die Pigmente mit Feuchtigkeit nicht. Ich habe jedenfalls MAC Paints oder Paint Pot benutzt und damit konnte ich dieses Phänomen nicht beobachten. Daher würde ich euch eine eher leichte Textur, nicht zu reichhaltige oder feuchte Produkte, als Lidschattenbase dafür empfehlen.

Verstehe ich die Kritik zu dieser Palette? Nein! Alles hat seine Vor- und Nachteile, Lidschatten die locker gepresst und so stark pigmentiert wie Pigmente sind, bröseln eben etwas mehr (obwohl es kein Fallout bzw. Krümel unter den Augen gibt, nur im Pfännchen!). Dafür muss man in fest gepressten ewig herumrühren, damit sie Farbe abgeben. Was man bevorzugt, ist individuell. Natürlich macht das Verblenden mit solchen stark pigmentierten Nuancen mehr Arbeit, als mit welchen die kaum Farbe abgeben. Es ist daher keine "Anfängerpalette" und man sollte sich schon Zeit für sein Makeup nehmen. Aber ich finde die Palette farblich sehr schön und sie ist perfekt für den Herbst und Winter. Im Sommer wurde ich diese Kombi eher nicht tragen.
Mir gefällt sie Subculture und ich würde sie mir auch nachkaufen.

Meinen Bericht zur Prism findet ihr hier. Im Laufe der Woche, wird es außerdem noch eine Blogparade mit Subculture Looks geben!

14x 0,7 Gramm Inhalt kosten ca. 55€ / Made in USA / Haltbarkeit 6 Monate. Bei greatbeautybar.de erhältlich, bei Douglas Österreich ist sie deutlich teurer.
SubcultureAnastasiaBeverlyHills2
SubcultureAnastasiaBeverlyHills1
SubcultureAnastasiaBeverlyHills
SubculturePrismAnastasiaBeverlyHills8
SubculturePrismAnastasiaBeverlyHills22
SubcultureAnastasiaBeverlyHills3
Cube ist ein transparentes Hellbeige mit einem fliederfarbenen Duochrome-Schimmer. Eignet sich super als Highlight/Effekt im Innenwinkel oder als Topper.
Dawn ist ein mattes Sandbeige, diese Farbe war eine von den weichesten, da darf man das Pfännchen echt kaum berühren, schon ist Farbe auf dem Pinsel.
Destiny ist ein mattes, schmutziges Khaki-Braun.
Adorn ist ein schimmerndes Bronze.
All Star ist ein rötliches, mattes Burgunder.
Mercury ist ein matter, gräulicher Taupe-Tone.
Axis ist ein sattes Petrolgrün. Besonders die Grüntöne sind hervorragend pigmentiert.
SubcultureAnastasiaBeverlyHillsSwatches
Roxy ist ein orangestichiger Braunton, neben Dawn, zählt Roxy auch zu den weichesten Farben der Palette.
Electric ist ein sheerer, schimmernder Goldton.
Fudge ist ein rötliches, mattes Braun.
New Wave ist ein leicht gedämpftes Orange.
Untamed ist ein mattes, leicht schmutziges Tannengrün.
Edge ist ein mattes Curry-Gelb.
Rowdy ist ein lilastichiger, dunkler Braunton.
SubcultureAnastasiaBeverlyHillsSwatches1
Ein Look mit Subculture:
SubcultureAnastasiaBeverlyHillsLook1SubcultureAnastasiaBeverlyHills4
SubcultureAnastasiaBeverlyHillsLook6
SubcultureAnastasiaBeverlyHillsLook5
SubcultureAnastasiaBeverlyHillsLook3
Bezugsquellen 
-ausgewählte Parfümerien.
-Deutschland/Österreich: Douglas (kostenloser Versandab 25€). 
-Deutschland/Österreich: Greatbeautybar.de (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands).


Kommentare:

  1. oooh was für ein hübscher Look =) also ich habe meine noch nicht benutzt, das mache ich erst morgen früh, ABER ich kann die Kritik für mich selbst nicht so verstehen. Also für mich ist irgendwie klar, dass ich eine Base bei matten (besonders bei intensiven Farben) Lidschatten nur dünn auftragen darf und gut verteilen muss, damit es nicht fleckig wird. Und da ich ständig mit Pigmenten arbeite, komme ich bestens mit gut pigmentierten Farben klar. Für mich ist es aber irgendwie auch selbstverständlich mit dem Pinsel erstmal nur leicht in eine Farbe rein zu gehen, es sei denn ich weiß ich müsste rum rühren...aber das ist für mich irgendwie...nichts "besonderes" was man jetzt so als Kritik groß aufführen sollte. Naja, ich freue mich auf jeden Fall sehr auf die Palette ^^

    AntwortenLöschen
  2. Danke für deine objektive review. Man hat wirklich übertrieben negativ darüber geredet aber mir gefallen die Farben sehr gut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Elvira, ja wirklich - es war echt übertrieben! Wer beim ersten Mal merkt dass die Lidschatten weich sind und dann darin herumrührt wie blöd, dem ist auch nicht zu helfen :D

      Löschen
  3. Dein AMU ist toll! Und mir gefallen auch die Farben gut. Eigentlich reizt mich so langsam mal eine Palette der Marke, aber ich bin immer hin- und hergerissen, da ich sie eigentlich nicht brauche und ähnliche Farben schon anderweitig in Paletten verbastelt habe. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Bei mir auch die Farbe ist Traumhaft, ob ich sie noch nie ausprobiert habe. Mir gefällt die viele starke/dunkel Farben und nur ein paar hell oder Highlight.

    AntwortenLöschen

Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
Vielen lieben Dank für dein Kommentar!