Meine liebsten Concealer

Vor einiger Zeit gab es auf Instagram einen Tag zum Thema wie viele Concealer man besitzt. Natürlich dachte ich erst das sind sicher nicht viele, vielleicht so 5 bis 6 inklusive dem ein oder anderen neuen. Aber wenn man schließlich alle Schubladen und Boxen inklusive Schminkplatz durchsucht, kommt mit gerade neu eingetrudelten Bestellungen und Paketen dann doch mehr zusammen als angenommen. Der Tarte Shape Tape war mir leider auf die Fliesen gefallen und zerbrochen... aber mittlerweile habe ich wieder ein neues Exemplar davon daheim. Geliebt habe ich auch den Prep+Prime Highlighter von MAC der nun leider leer ist, aber die Hauttöne wie Light, Medium etc. gingen anscheinend aus dem Sortiment. Das war ein richtiges "Good To Go" Produkt, um auf natürliche Weise Augenringe und leichte Unreinheiten abzudecken.
Anschließend stelle ich euch alle meine aktuellen Concealer kurz vor und wofür ich sie gerne verwende. Zu den aktuellen Tests werden demnächst noch Posts kommen. Falls ihr gerade auf der Suche nach einem neuen Concealer seid, hilft euch das hoffentlich ein bisschen weiter.


  • Smashbox Studio Skin Flawless 24 Hour Concealer (Review, >hier erhältlich) Wegen der feuchten Konsistenz ist er super zum großflächigeren Auftrag im Gesicht und Augenpartie geeignet, hält sehr gut und creast nicht.
  • Laura Mercier Flawless Fusion Concealer (> hier erhältlich) Die pflegende Textur ist super für einen trockenen Augengebreich, sieht sehr natürlich aus. Review folgt.
  • YSL All Hours Concealer (>hier erhältlich) Ist ähnlich wie Tarte Shape Tape, hält sehr gut und deckt stark ab. Mittlerweile habe ich auch den neuen YSL Touche Eclat High Cover daheim, Reviews folgen.
  • It Cosmetics Bye Bye Under Eye Concealer (Review, >hier erhältlich) Die reichhaltige, cremige Textur ist super für eine trockene Augenpartie und deckt sehr stark bei intensiven Augenschatten.
  • Givenchy Teint Couture Concealer (Review, >hier erhältich) Ein zweifarbiger Concealer Stick mit einer cremigen Textur, ist durch den farbigen Corrector gut für den Augenbereich geeignet.
  • Tarte Shape Tape Concealer (>hier erhältlich) Hat eine mittlere bis gute Deckkraft und zeichnet sich durch seine lange Haltbarkeit aus, wenn man zu viel nimmt wirkt das Ergebnis aber etwas trocken.
  • Clarins Instant Concealer (Review, >hier erhältlich) Hat eine flüssige Textur, ist also auch gut für die Augenpartie geeignet. Ich habe ihn länger nicht mehr verwendet da er schon älter ist...
  • MAC Studio Waterweight Concealer (Review, >hier erhältlich) Hat eine außergewöhnliche leichte und feuchtigkeisspendende Textur, ideal bei einer trockenen Augenpartie. Wirkt sehr natürlich und man braucht nur ganz wenig, die Nummer 1 bei trockener Haut und Augenringen.
  • MAC Studio Finish Concealer (Review, >hier erhältlich) Ein Klassiker zum Abdecken von Unreinheiten und Pickeln mit einer sehr starken Deckkraft. Die Textur ist dick und pastig, daher verwende ich ihn gezielt nur auf Stellen wo es wirklich notwendig ist, wie starke Flecken oder rote Pickel im Gesicht. Kaufe ich immer wieder neu nach!
  • Bobbi Brown Instant Full Coverage Concealer (Review, >hier erhältlich) Verwende ich sehr gerne für den Augenbereich, da er stark deckt und gut hält. Aktuell gerne gemischt mit einer anderen, helleren Nuance.

  • MAC Studio Fix 24-Hour Concealer (>hier erhältlich) Finde ich in etwa vergleichbar mit der Version von Smashbox. Er ist nicht so trocken wie der Pro Longwear Concealer und für alle Bereiche von Augen bis Gesicht gut geeignet. Er hält gut und deckt mittel bis stark, also ideal für Rötungen und Augenringe.
  • Too Faced Born This Way Concealer (Review, >hier erhältlich) Von diesem Concealer hatte ich ursprünglich drei Nuancen, eine helle ist jetzt noch übrig. Ich mochte ihn gerne aufgrund der feuchten bis cremigen Textur, aber die Formulierung mit Alkohol hat unter den Augen teilweise leicht gebrannt, weswegen ich ihn wohl nicht nochmal nachkaufen werde. Smashbox ist zum Bespiel eine gute Alternative dazu.